Stocksy txp9ff5bbc5 Y Lm200 Small 1919103
Stocksy

Warum After Sun beinahe so wichtig wie Sonnenschutz ist

von Irène Schäppi

26 JULI 2020

Beauty

Sich vor der Sonne zu schützen, ist ein Must. Die Pflege danach allerdings auch. Denn unser Body benötigt nach dem Sünnele nicht nur Abkühlung, sondern vor allem die richtigen Wirkstoffe.

Nach dem Sonnenbad schenken wir unserer Haut oft viel zu wenig Aufmerksamkeit. Wir haben das Gefühl, nach einem Tag in der Badi reicht es völlig, schnell unter die Dusche zu springen und rasch noch etwas Bodylotion aufzutragen.

Ohne After-Sun-Pflege gehts nicht

Wrong! Denn insbesondere nach dem Sonnenbaden ist unsere Haut extrem pflegebedürftig. Da Sonneneinstrahlung, Chlor- oder Salzwasser und der UV-Filter in Sonnenschutzprodukten unsere Haut belasten, ihr Feuchtigkeit sowie Elastizität nehmen und sie, last but not least, austrocknen. Auch gut zu wissen: Je weniger wir unsere Haut nach dem Sünnele pflegen, desto schneller verabschiedet sich der schöne Ferienteint wieder.

Damit wir noch länger Freude an unserer Sommerbräune haben können, solltet ihr die After-Sun-Pflege direkt nach dem Duschen auftragen. Solange die Haut noch etwas feucht ist, nimmt sie Inhaltsstoffe nämlich schneller auf.

Sinnvolle Wirkstoffe

Ein absoluter After-Sun-Pflegehero ist Aloe Vera: Der gelartige Feuchtigkeits- und Schönheits-Booster enthält Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe, Aminosäuren, ätherische Öle und entzündungshemmende Salicylsäure, was Feuchtigkeit spendet und kühlend wirkt.

Ein weiteres Pflege-Must ist zudem Shea-Butter. Dieser reichhaltige Wirkstoff macht trockene Haut wieder schön geschmeidig. Und mit Orangen-Extrakt können wir den Ferienteint sogar noch etwas verlängern. Welche After-Sun-Wirkstoffe es auch noch bringen, seht ihr unten in der Bildstrecke.

Auf diese After-Sun-Pflege schwören wir
Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend