Aufmacher_Getty-Images
Getty Images

Achtung, die Insta-Bräute kommen!

von Luise Philine Pomykaj

14 FEBRUAR 2019

Life

Bridezillas haben nun auch Instagram erobert. Beauty-Assistentin Luise hat sich durch ein paar Accounts gestalkt.

In meinem Freundes - und Bekanntenkreis ist es nun auch passiert: Alle heiraten plötzlich. Auf Instagram habe ich in den letzten Monaten schon ein paar Ringe an manikürten Händen vor einer Meer-Kulisse gesehen und mich durch Stories geklickt, die Updates geben zu Locations, den perfekten Brautschuhen und der Papierstärke der Einladungskarten. Ganz ehrlich? Ein paar Stories habe ich auf stumm geschaltet. Zu viel Weiss. Zu viel Community-was-denkt-ihr-Fragerei.

Extra Instagram-Accounts

Immer mehr Bräute eröffnen für ihre Hochzeiten extra Insta-Accounts. Man möchte sich scheinbar mit erfahrenen Ex-Bräuten oder – wie es etwa die Userin Junibraut 2019 mit ihrem privaten Account klar zu verstehen gibt – nur mit den Glückspilzen, die tatsächlich eingeladen sind, austauschen.

Die Septemberbraut dagegen teilt ihre Vorfreude öffentlich und versorgt einen gleich in ihrer Bio mit allen wichtigen Infos:

Kennen gelernt am 22.05.10

Verlobt 2017 💍💎

Standesamtliche Hochzeit✍

Kirchliche Trauung soon!💖

Die Bride to be 2019 setzt bei ihrer Hochzeit auf #DIY: Sie zeigt in ihrem Feed fast ausschliesslich selbstgemachte Traumfänger. Die sollen doch Alpträume abwehren? Vielleicht will sie bei ihrer Hochzeit einfach auf Nummer sicher gehen.

Liebe Friday-Family, wer heiratet von euch bald und teilt seine Vorfreude auf Social Media? Erzählt, ihr aufgeregten Insta-Bräute!

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend