Stocksy_txp5312dd32LSD200_Small_1293165
Stocksy

5 Tipps für den Women’s March am Samstag

von Gloria Karthan

18 JANUAR 2019

Life

Am 19. Januar gehen auf der ganzen Welt wieder Millionen Frauen auf die Strasse. Zusammen mit den Organisatorinnen haben wir einen Guide für Demo-Anfängerinnen und -Anfänger erstellt.

Der Women’s March geht in die dritte Runde. Nach #MeToo und #TimesUp steht er dieses Jahr unter dem Motto #womenswave. Doch nicht nur in Washington werden die Strassen geflutet. Auf der ganzen Welt finden sogenannte Sister Marches statt – auch in Zürich.

Geht ihr am Samstag an den Women’s March?

111 Votes
  • Klar, ich freu mich schon! 65%
  • Ich würde gern, aber ich wohne zu weit weg. 14%
  • Nö, das ist nix für mich. 22%

Du warst noch nie an einer Demo? Das Women’s March Team in Zürich hat uns Tipps für Demo-Erstlinge gegeben.

  • Informier dich: Worum gehts bei der Demo konkret? Kannst du hinter den Parolen stehen? Im Fall des diesjährigen Women’s March wurde gemeinsam mit allen Schwesterorganisationen das Thema “Ende der Gewalt an Frauen” gewählt. Laut der WHO erfährt eine von drei Frauen mindestens einmal in ihrem Leben sexuelle oder körperliche Gewalt. Zusätzlich will die Bewegung eine Zukunft von Gleichheit, Gerechtigkeit und Mitgefühl für alle schaffen.
  • Mach dir keine Gedanken um dein Aussehen: Es gibt keinen Dresscode beim Women's March, sei einfach du selbst. Zieh dich aber unbedingt warm an.
  • Zeig deiner Social Media Bubble, wofür du einstehst: Begleite dein Erlebnis mit der Kamera und lass deine Follower unter dem Hashtag #Womenswave wissen, dass du an einer Demo bist und worum es dabei geht. Du darfst dabei die Menge filmen und fotografieren. Sobald eine einzelne Person im Fokus ist, musst du vor dem Posten aber unbedingt um ihr Einverständnis bitten.
  • Vorbereitung ist alles: Gestalte zu Hause mit Freunden ein Plakat und mach deine Forderung sichtbar. Dein Transpi kann witzig sein, muss es aber nicht. Wer die Hände frei hat, erhellt die Stadt mit Lampions.
  • Lass dich begleiten: Beim Women’s March sind alle willkommen, du kannst also auf jeden Fall alleine hin. Es macht aber noch mehr Spass, wenn du Freunde mitbringst. Der Women’s March ist nicht nur für Frauen, sondern bietet Platz für Menschen jeden Geschlechts. Nimm deinen Boy und die Kids mit. Deinen Hund solltest du allerdings zu Hause lassen.

Du hast Bock, mitzulaufen?

Besammlung für den Women’s March Zürich ist am Samstag, 19. Januar um 18 Uhr am Helvetiaplatz, wo es ein paar kurze Reden geben wird. Start der Umzugs ist um 18:30 Uhr.

Der gewaltfreie, polizeilich bewilligte Demonstrationsumzug führt von der Sihlstrasse zur Bahnhofstrasse und zurück zum Helvetiaplatz. Um 20 Uhr gibts im Volkshaus eine Schlusskundgebung und Musikacts. Dort ist die Teilnehmerzahl allerdings beschränkt.

Noch mehr von uns
Was hältst du von diesem Artikel?
  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend