SOMERSBY Friday TEASER

Die Check-Liste für das perfekte Sommer-Picknick

Sponsored

5 JULI 2019

Food & Home

Was gibt es Schöneres, als die sommerlichen Temperaturen gemeinsam mit Freunden bei einem gemütlichen Outdoor-Picknick zu geniessen? Wir verraten dir, was du dabei auf keinen Fall vergessen solltest.

Auch dem letzten Stubenhocker ist jetzt klar: Der Sommer ist endlich da. Das sollte genossen und vor allem gefeiert werden! Am besten natürlich draussen in der schönen Natur. In gemütlicher Runde zusammen mit den Lieblingsmenschen: Das ist Spass pur.

Ob im schattig-kühlen Park oder gleich an einem See oder Fluss, für die nasse Erfrischung zwischendurch: Die Schweiz bietet Kulissen für ein Sommer-Picknick im Freien. Damit du es unbeschwert geniessen und mit deinen Freunden die Woche stilvoll ausklingen lassen kannst, haben wir dir eine Check-Liste zusammengestellt. So wird dein Picknick ein echtes Highlight.

1. Die richtige Location und Vorbereitung

Erkundige dich in deinem Umfeld nach den schönsten Orten für ein sommerliches Get-together. Öffentliche Parks mit schattenspendenden Bäumen und See- oder Flussufer mit kühlendem Wasser zum Baden eignen sich besonders. Falls du die Planung gerne andern überlässt, kannst du auch auf tolle Angebote zurückgreifen, wie etwa das Picknick-Special des Hotels Sonne in Küsnacht direkt am See oder das Fondue-Picknick mit atemberaubenden Alpenpanorama-Blick in Zermatt. Ganz besonders romantisch wird es am Greifensee, wo das Restaurant Schifflände das Loveboat anbietet – ein Liebespicknick im Ruderboot.

2. Das charmante Setting mit Style

Wie wäre es mit einem Motto oder Dresscode à la «Flower Power» oder «Summer of ’69»? Weite, lockere Sommerkleider aus luftiger Seide oder leichtem Jersey im Bohème-Style, Flip-Flops und grosse Sonnenbrillen bringen Farbe, Spass und ganz besondere Vibes. Weitere Tipps für ein erfrischend anderes Picknick erhältst du von Lord Somersby.

3. Die passende Musik

Die richtige musikalische Hintergrundbeschallung rundet jede Party ab. Stell im Voraus eine zum Anlass oder Motto passende Playlist zusammen, schnapp dir deine transportablen Boxen und schon kommen alle in Stimmung. Als romantische Alternative bietet sich natürlich auch immer selbstgemachte Live-Musik an – eine Akustik-Gitarre und ein paar Skills reichen.

4. Die frischen, gesunden Snacks

Sorge für leichte, sommerliche Kost. Vor allem frische Früchte wie Melonen, Erdbeeren, Aprikosen, Kirschen und Stachelbeeren eignen sich prima. Auch in der Mischung als leckerer Obstsalat machen sie Lust auf Sommer. Für den herzhafteren Snack mit Biss empfehlen sich leichte Knabber-Snacks wie Apéro-Flûtes, die sich aus Blätterteig (und je nach Vorliebe mit Extras wie Käse oder Tomatenmark verfeinert) ganz einfach selbst herstellen lassen.

5. Die sommerleichten Erfrischungen

Die richtigen Getränke sind essentiell für eine gute Stimmung – natürlich am besten eiskalt direkt aus der mitgebrachten Transport-Kühlbox voller Crushed Ice. Statt Dosenbier bieten sich als stylische Alternative vor allem spritzige und trendige Fruchtwein-Drinks an. Von Somersby gibts diese übrigens in den Sorten Apple Original, Elderflower Lime und Red Rhubarb.

6. Die nachhaltigen Lösungen

Jedes Picknick in der Natur verdankst du eben genau ihr: der Natur. Also vergiss auf keinen Fall, deinen Müll ordentlich zu entsorgen, und nimm vorsorglich genügend Abfallsäcke mit. Am nachhaltigsten fährst du übrigens, wenn du auf Einweg-Geschirr und -Besteck aus Plastik verzichtest. Es gibt tolle Alternativen!