Hackfleisch Pie V1

Wahre Gaumenfreude im Teigmantel

Paid Post

27 DEZEMBER 2019

Food & Home

Aussen knusprig, innen saftig – die Pie ist typisch britisch. Gefüllt mit einer würzigen Fleischfüllung ist sie eine Köstlichkeit, die man nicht nur im Vereinigten Königreich kennt und liebt.

Es muss nicht immer süss sein, aber ein Kuchen mit Hackfleisch? Zugegeben, das hört sich zunächst etwas ungewöhnlich an, schmeckt aber hervorragend und ist nicht nur im UK eine Delikatesse. Denn hüllt man Fleisch in einen knusprigen Teig, vereint man damit die Eigenheiten einer Pastete mit der Form eines Kuchens und kreiert eine wahre Wohltat für den Gaumen. Egal, ob als Pie in der englischen Küche, in Frankreich als Pastete, in der Türkei als Pide oder in Spanien oder Süd- und Mittelamerika als Empanada: Hackfleisch im Teigmantel kennt man in vielen Ländern und die Kombination erfreut sich grosser Beliebtheit.

Dabei variieren die Zubereitungsarten nicht nur von Land zu Land sondern können ganz leicht nach Lust und Laune mit vorhandenen Zutaten angepasst werden. Kombinationen mit Gemüse, Kartoffeln, Ei oder Schafskäse verfeinert mit leckeren Saucen, Gewürzen und frischen Kräutern garantieren unzählige individuelle Kreationen und helfen, Reste delikat zu verwerten.

Tipp: Wer zum Schluss übrig gebliebenes Hackfleisch hat, verarbeitet dieses am besten zu würzigen Hackbällchen, die sich auch bestens auf Vorrat einfrieren lassen.

9506 3 2 1560 1040

Paid Posts

Paid Posts werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Sie sind nicht Teil des redaktionellen Angebots.