Teaserempanada
Bild: Abby Kihano / Pexels

Heiss geliebt und reich gefüllt

Paid Post

18 OKTOBER 2018

Food & Home

Empanadas sind der erfolgreichste kulinarische Export der Spanier. Um ganz gross rauszukommen, mussten sie aber erst einmal schrumpfen.

Empanadas sind in Südamerika fast so wichtig wie Fussball. Und darum streiten die einzelnen Länder auch leidenschaftlich darüber, wo die gefüllten Teigtaschen am besten schmecken. Das Prinzip ist aber letztlich immer das gleiche: In einem runden oder halbmondförmigen Teigmantel, der entweder im Ofen gebacken oder frittiert wird, versteckt sich eine herzhafte Füllung. Süsse Füllungen – aus Dulce de leche oder Guave zum Beispiel – gibt es zwar auch, sie sind aber vergleichsweise selten.

Nach Südamerika kamen die Empanadas übrigens mit den spanischen Eroberern Ende des 15. Jahrhunderts. Ursprünglich noch fast so gross wie ein Kuchen, wurden die Teigtaschen mit der Zeit immer kleiner und handlicher. Ein Grund für ihren enormen Erfolg als Fingerfood. Zu den grossen Klassikern zählen Empanadas de carne (mit Rindfleisch) und Empanadas de pollo (mit Poulet), köstlich sind aber auch vegetarische Varianten mit Gemüse, Kartoffeln oder Käse. Ob mit oder ohne Fleisch, Zwiebeln und Knoblauch gehören eigentlich in jede Füllung. Und auch auf Chilis oder Peperoncini solltest du nicht verzichten. Sie bringen belebende Schärfe ins Spiel.

Weil man Empanadas so schön dippen kann, spielen natürlich auch Saucen eine wichtige Rolle. Die Kolumbianer schwören auf einen Mix aus Tomaten, Chilischoten, Koriander, rohen Zwiebeln, Öl und Zitronensaft, in Argentinien steht wie zu Grillfleisch oder -würsten Chimichurri hoch im Kurs. Hierfür werden Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch, Chiliflocken, Öl und Essig miteinander vermischt. Der Clou an Chimichurri ist das Zusammenspiel von Schärfe und Säure. Wenn du durch Südamerika reist, werden dir Empanadas praktisch überall begegnen: in den Fussgängerzonen der Städte ebenso wie auf Zwischenhalten bei längeren Reisen mit Bus oder Zug. Und das Schönste: Jeder hat sein ganz eigenes Geheimrezept, so werden Empanadas nie langweilig.

Rezeptempanada

Dieser Beitrag ist ein Paid Post unseres Kunden FOOBY

Beiträge, die als Paid Post gekennzeichnet sind, werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Paid Posts sind somit Werbung und nicht Teil des redaktionellen Angebots.