Influencer trauern um Streetstyle-Fotografen

Der angesagte Streetstyle-Fotograf und Blogger Nabile Quenum ist verstorben, "Teen Vogue"-Chefredaktorin Elaine Welteroth hat gekündigt und weitere News aus der Lifestyle-Welt.

Von: Irène Schäppi

Influencer trauern um Streetstyle-Fotografen
Bild: Getty Images Wurde nur 32 Jahre alt: "J'ai Perdu Ma Veste"-Blogger Nabile Quenum.
12 Jan '18
zurück +42 -32
12 Jan '18
zurück +42 -32
  • RIP

    Bild: Getty Images

    RIP "J'ai Perdu Ma Veste"

    "Nabile hat die Streetstyle-Community zusammengehalten, wir werden ihn sehr vermissen", schrieb Scott Schuman von "The Sartorialist" schockiert zum Tod des 32-jährigen "J'ai Perdu Ma Veste"-Bloggers. Und ist damit einer von vielen Fotografen, Bloggern und Influencern, die es nicht fassen können, dass der für aufregend-bunte Streetstyle-Fotografie bekannt gewordene Pariser an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung – so die Vermutung einer französischen Provinzzeitung – so jung verstorben ist.

  • Gigi und Kate im Doppelpack

    Bild: Courtesy of Stuart Weitzman Foto Marion Testino

    Gigi und Kate im Doppelpack

    Für die Frühling-/Sommerkampagne von Stuart Weitzman hat Starfotograf Mario Testino mit Gigi Hadid und Kate Moss gleich zwei Topmodels abgelichet, die erstmals gemeinsam vor einer Kamera posierten. Was uns neben den glitzernden Heels und coolen Motorboots am meisten gefällt: Gigis stolzer Insta-Post, der zeigt: Man kann ein noch so erfolgreiches Model sein – die Ikonen werden auf immer und ewig angehimmelt.

     

  • Elaine Welteroth verlässt

    Bild: Getty Images

    Elaine Welteroth verlässt "Teen Vogue"

    Trotz verschiedener Angebote seitens des Condé-Nast-Verlags hat Elaine Welteroth bei der "Teen Vogue" gekündigt. Condé Nasts jüngste Chefredaktorin ever, die aus der "Teen Vogue" ein lebhafteres und politischeres Magazin gemacht hat, will laut "The Hollywood Reporter" zu CAA wechseln, einer führenden Talentagentur. Wie schon bei Black-ish sehen wir Elaine vielleicht bald wieder vor der Kamera.

  • Recycle-Kollektion von Viktor&Rolf für Zalando

    Bild: Courtesy of Zalando

    Recycle-Kollektion von Viktor&Rolf für Zalando

    Nachhaltigkeit ist bei Viktor&Rolf schon länger ein Thema. Nun bringt das Highfashion-Label zusammen mit Zalando eine Kollektion heraus, die aus nicht verkauften Kleidern des Online-Retailers produziert wurde. Viktor Horstings und Rolf Snoerens Online-Kollektion heisst RE:CYCLE und ist ab dem 1. Februar auf zalando.com erhältlich. 

  • Bei Gucci zum Lunch

    Bild: Instagram gucci

    Bei Gucci zum Lunch

    In der neu eröffneten Gucci Osteria in Florenz kostet das teuerste Gericht nicht mehr als 30 Euro. Was in Zeiten, in denen Designer-Pasta schon mal 110 Franken kosten kann, ziemlich aussergewöhnlich ist. Dafür verantwortlich ist Massimo Bottura, ein Freund von Gucci-Chefdesigner Alessandro Michele, der mit seiner philanthropischen Initiative Food for Soul schon in der Vergangenheit beeindruckt hat.

  1. Slide 1
comments powered by Disqus

Lies auch das