Auf diese Alben freuen wir uns 2018 ganz besonders

Manche von ihnen haben es bereits bestätigt, bei anderen gibts erste Gerüchte: Wann auch immer die neuen Songs von Justin & Co dieses Jahr erscheinen – wir können es kaum erwarten.

Von: Luise Pomykaj

Auf diese Alben freuen wir uns 2018 ganz besonders
Bild: Getty Images Mit seiner neuen Single hat uns Justin ganz schön überrascht
08 Jan '18
zurück +14 -15
08 Jan '18
zurück +14 -15
  1. Justin Timberlake

    Justin ganz naturverbunden am Lagerfeuer, durch verschneite Felder laufend, auf einer Pferdekoppel, zwischen Bäumen und Bergen. So sahen wir ihn im Teaser zum Album "Man Of the Woods". Inspiriert sei das Album von seinem Sohn und seiner Frau Jessica Biel – die auch im Video zu sehen sind – und seiner Heimat Tennessee. 

     

    Die am Freitag veröffentlichte Single des Albums hat uns dann sehr überrascht: Beats, Moves und ein so ganz anderes Video. Seht selbst:

  1. Chvrches

    Insider behaupten, das dritte, für 2018 angekündigte Album des schottischen Pop Trios werde das erfolgreichste – schliesslich hat Produzent Greg Kurstin mitgewirkt, der bereits Adele und ZAYN gross rausgebracht hat.

     

    Front-Sängerin Lauren Maybery sagt über Kurstin, er habe die Band dazu gebracht, verrückter zu werden. Will heissen: crazy Sounds und süsse Vocals. Na wenn das nicht ein Kontrast ist.

  1. Kanye West

    Ja, bei Mr. West wissen wir natürlich nicht so ganz, was dran ist an den Gerüchten zum neuen Album. Schliesslich hat er auch ein Jahr lang nicht mit der Presse gesprochen.

     

    Was wir wissen: Auf Social-Media-Kanälen sieht man ihn im Studio, dort hat er bereits mit A$AP Rocky, Migos, Lil Yachty, and Pete Rock gearbeitet. Mit Kid Cudi gings für Aufnahmen sogar nach Japan und anscheinend hat er in einer Hütte auf einem Berg in Wyoming an seinem neuen Werk gearbeitet, welches den Titel "Turbo Grafx 16" trägt. Noch Fragen? Ja, wir auch.

  1. Gorillaz

    Eine kreative Hochphase oder wie nennt man das, wenn eine Band 50 Titel für ein Album aufnimmt, beschliesst, dass das natürlich zu viel ist und einfach drei Alben draus macht?

     

    Die Gorillaz sind damit die Streber schlechthin, wir freuen uns aber natürlich trotzdem, dass nach ihrem im April 2017 veröffentlichten Album "Humanz" nun ein weiteres erscheint. Das dritte für 2019 haben sie in einem TASCHEN Podcast auch schon angepriesen. Puuuh, fleissig, fleissig.

  1. MGMT

    Könnt ihr glauben, dass es bereits 11 Jahre her ist, seit "Kids" oder "Electric Feel" Dauer-Ohrwürmer waren? Mit “Little Dark Age”, dem Titelsong ihres neuen Albums, und der Single "When You Die" kann das nun wieder passieren. 

     

    Insider munkeln, dass das Album, wofür das Duo mit Patrick Wimberly (Blood Orange, Kelela, Chairlift) und Dave Fridmann (Flaming Lips, Spoon, Tame Impala) zusammengearbeitet hat, eine der grössten musikalischen Überraschungen 2018 werden könnte.

     

  1. Grimes

    Eine zierliche Person mit Synthesizer und den schrägsten Sounds – das ist Grimes. Nach ihrem ersten Album "Visions" erschien 2015 "Art Angels". Dann wurde es sehr ruhig.

     

    Seit August hat sie jeden Tag im Studio verbracht und letzten Monat auf Twitter bestätigt, dass es bald was zu hören gibt. Das neue Album beschreibt sie selbst so: "Entspanntere Vibes, Downtempo, Synthieshit" und "Etwas, das du noch nie gehört hast". Wenn das mal nicht vielversprechend klingt.

  1. Rihanna

    Rihanna hat ein grosses Geheimnis um ihre bisher namenlose Fortsetzung zu  ANTI gemacht. Was wir wissen: Sie hat neue Songs mit ASCAP aufgenommen, es gibt Gerüchte über eine Zusammenarbeit mit Buju Banton, sie besucht Songwriting-Kurse und postet Fotos aus ihrem Studio mit Underground Produzent SOPHIE.

     

systems. #ANTiversary

A post shared by badgalriri (@badgalriri) on

comments powered by Disqus

Lies auch das