Kater? Die Tipps der Stars helfen

Brummt der Schädel nach dem Fest? Keine Sorge, mit den Tipps von Miley Cyrus, Khloe Kardashian und Co. fühlt ihr euch bald wieder besser.

Von: Irène Schäppi

Kater? Die Tipps der Stars helfen
Bild: Getty Images Miley Cyrus schwört bei Kater auf Sport-Getränke.
01 Jan '18
zurück +61 -68
01 Jan '18
zurück +61 -68

Es ist schon Nachmittag und du liegst mit verschmiertem Make-up immer noch im Bett. Dein Kopf hämmert wie blöd und die schummrige Erinnerung, an der Silvesterparty mit deinem Ex rumgeknutscht zu haben, macht das flaue Gefühl im Magen auch nicht besser: Katerstimmung wie sie im Buche steht.

Falls es dich tröstet, wir fühlen uns heute auch nicht so gut. Und, so manche unserer Lieblings-Promis bestimmt auch nicht. Und was ihnen beim Hangover hilft, kann auch für uns nicht so schlecht sein. Hier also die Anti-Kater-Tipps der Stars.

Anti-Hangover à la Hollywood

  • Justin Bieber

    Bild: Getty Images

    Justin Bieber

    Seit zwei Jahren darf der heute 23-jährige Sänger offiziell zu Drinks greifen. Und scheint das oft und gerne zu tun. Falls es mal zu viele Tequila-Shots waren, schwört er auf grüne Detox-Säfte wie am vergangenen März in Sydney. Was genau ist aber in Justins Super Green Juice drin? Kale? Gurken? Spinat? Hilfe, Biebs!

  • Miley Cyrus

    Bild: Getty Images

    Miley Cyrus

    Zu einem Pic von sich und einem ihrer Hunde schrieb Miley vor über drei Jahren mal auf Twitter: "Das ist die beste Anti-Kater-Kur." Tatsächlich schwörte die mittlerweile trockene Sängerin auf Sport-Getränke wie Pedialyte. Weil es das mit Elektrolyten und Natrium angereicherte Getränk bei uns nicht gibt, greifen wir zu Isostar.

  • Cameron Diaz

    Bild: Getty Images

    Cameron Diaz

    "Hair of the dog" nennt sich Cameron Diaz' Heilmittel bei einem Kater. Will heissen, am nächsten Tag gleich weitertrinken und dazu Junkfood essen. Die Schauspielerin sagte mal in einem Interview zu diesem Thema: "Ein Egg McMuffin und Bier wirken Wunder. Denn du musst Gleiches mit Gleichem bekämpfen." Kennen wir.

  • Gwyneth Paltrow

    Bild: Getty Images

    Gwyneth Paltrow

    In einem ihrer Goop-Newsletter schrieb Gwyneth Paltrow mal: "Wir alle wissen, was an Silvester abgeht ..." Und fügte gleich ihre Anti-Hangover-Tipps hinzu. Einer davon ist Hydrotherapie zu Hause im Bad. Hierfür legt sie sich für 20 Minuten in eine Wanne mit heissem Wasser und Bittersalz. Danach gehts für eine Minute unter die eiskalte Dusche, dann nochmals kurz ins heisse Bad und abschliessend noch einmal für eine Minute eiskalt abduschen. Ähm, alles klar.

  • Ed Sheeran

    Bild: Getty Images

    Ed Sheeran

    "Meine Kater sind nach einer Party-Nacht jeweils der blanke Horror", sagte der Schmusesänger mal der "BBC". Damits nicht ganz so schlimm wird am nächsten Morgen, trinkt Ed Sheeran vor dem Schlafen noch ein grosses Glas Wasser. Und, falls das nicht geholfen hat, ein Sprite ohne Kohlensäure nach dem Aufstehen. Machen wir nicht nach, glaubs.

  • Khloe Kardashian

    Bild: Getty Images

    Khloe Kardashian

    Wir nehmen an, Khloe verzichtet diesen Silvester auf Champagner, da sie ja bald Mami wird. Worauf sie aber bei einem Kater schwört, hat sie letztes Jahr über ihre App verraten: Neben ganz viel Wasser trinken sei Yoga das beste Heilmittel. Insbesondere etwas länger in der "Stellung des Kindes" zu bleiben. Diese rege nämlich die Lymphzirkulation an und würde so Giftstoffe (und Alkohol) wieder aus dem Körper schwemmen.

     

  • Prinz Harry

    Bild: Getty Images

    Prinz Harry

    Früher nannte die britische Boulevard-Presse Prinz Harry gerne auch "Dirty Harry", so viel wie er damals gefeiert hatte. Inzwischen soll der frisch verlobte Royal für seine Liebste Meghan Markle das Rauchen aufgegeben haben und wird wohl auch nicht mehr so oft zu tief ins Glas schauen. Seinen Anti-Kater-Tipp finden wir trotzdem süss: Ganz viele Erdbeer-Milchshakes.

  1. Slide 1
comments powered by Disqus

Lies auch das