Das Internet ist hässig auf Taylor

Taylor Swift hat mit einer Insta-Caption einen Shitstorm ausgelöst, River Island zieht Mädchen und Jungs endlich gleich an – und weitere News aus der Lifestylewelt.

Von: Karin Zweidler

Das Internet ist hässig auf Taylor
Bild: Getty Images Macht die Twitter-Community mit einem Insta-Post wütend: Taylor Swift.
15 Dez '17
zurück +34 -28
15 Dez '17
zurück +34 -28

News, News, News

  • Taylor verärgert mit einem Insta-Post

    Bild: Instagram: taylorswift

    Taylor verärgert mit einem Insta-Post

    "I couldn't have asked for a better year", also: "Ich hätte mir kein besseres Jahr wünschen können", schreibt Taylor Swift unter einen Insta-Post zu ihrem 28. Geburtstag – und macht das Internet ziemlich sauer damit. Denn politisch und gesellschaftlich gesehen, war 2017 ja gar nicht mal so lässig, erinnern die User die Sängerin auf Twitter und unterstellen ihr Ignoranz. Stimmt natürlich. Nur darf Taylor doch trotzdem eine schöne Zeit haben, oder?

  • Nächstes Jahr kommt die Vivienne-Westwood-Doku

    Bild: Getty Images

    Nächstes Jahr kommt die Vivienne-Westwood-Doku

    2018, du darfst jetzt kommen: Vor allem, wenn du uns eine Vivienne-Westwood-Doku bringst – die allererste in Kinolänge sogar. "Westwood: Punk, Icon, Activist", wie der Film über die 76-jährige Königin der Unangepasstheit heissen wird, feiert im Januar am Sundance Film Festival Premiere und ist ab März dann in den Kinos zu sehen. Erstmal nur im UK, bald dann hoffentlich auch bei uns. Daumen drücken!

  • River Island setzt auf unisex

    River Island setzt auf unisex

    Tschüss Babyboy-Blau, bye Girlie-Pink: Das englische Modekette River Island hat Stereotypen langsam aber sicher satt und launcht jetzt eine 12-teilige Unisex-Kinder-Kollektion. Die Leggings, Hoodies und Tischis sind hauptsächlich grau, schwarz, weiss und für alle da, die reinpassen.

  • Vetements macht jetzt doch wieder Runway-Shows

    Bild: Getty Images

    Vetements macht jetzt doch wieder Runway-Shows

    Ja, nein, ja: Im Juni hatte das in Zürich angesiedelte Label Vetements angekündigt, nie wieder Laufsteg-Shows zu veranstalten. Die seien nämlich zu langweilig, liess Chef-Designer Demna Gvasalia verlauten und präsentierte seine Kollektion einfach als Lookbook (fotografiert übrigens in Zürich). Jetzt, ein paar Monate später, sieht die Sache wieder anders aus im Hause Vetements: Die neueste Kollektion wird nun wieder auf dem Runway präsentiert – am 19. Januar, während der Männermodewoche in Paris. 

  • Prada macht Elijah Wood zum Pöstler

    Bild: Screenshot Youtube Prada

    Prada macht Elijah Wood zum Pöstler

    Elijah Wood als Pöstler, dazwischen Emma Roberts oder Amber Valletta: Prada präsentiert uns auch dieses Jahr zu Weihnachten fünf hübsche Gute-Laune-Filmchen mit diversen alten Bekannten. Die "The Postman's Gift"-Reihe macht Werbung für eine Tasche – aber auch ziemlich Spass. Hier anschauen.

  1. Slide 1
comments powered by Disqus

Lies auch das