7 Sexszenen, die nur im Film funktionieren

Im Nu zum vaginalen Orgasmus, im Bettlaken durch die Wohnung wandern oder Sex auf der Club-Toilette: 7 typische Movie-Sexszenen, die es im echten Leben einfach nicht gibt.

Von: Christina Duss

7 Sexszenen, die nur im Film funktionieren
Bild: Plainpicture Grandioser Sex unter der Dusche? Ein Film-Mythos.
12 Dez '17
zurück +93 -109
12 Dez '17
zurück +93 -109
  1. Hände an Scheibe

    In "Titanic" findet sich die Mutter aller Scheiben-Sexszenen: Als sich Jack und Rose in ein Auto im Bug des Schiffs verziehen, filmt die Kamera von aussen, wie innen eine Hand an die vom Treiben angelaufene Autoscheibe klatscht. Will heissen: Die waren lange da drin. Und es war imfall intense. Passiert aber im echten Leben wirklich nie.

  1. Im Club-WC

    Im neuen Schweizer Film "Goliath" hat ein Paar Sex auf der Club-Toilette. Und man denkt die ganze Zeit: Das ist echt nur auf Leinwand einigermassen sexy.

  1. Rein, raus, ooh jaaa!

    Nur zehn Prozent aller Frauen kommen regelmässig vaginal, ein noch kleinerer Prozentanteil hin und wieder. In Filmen ist die Quote aber deutlich höher: Filmfiguren werden meistens vaginal penetriert – natürlich mit Erfolg.

  1. Von Null auf Hundert

    In der aktuellen Netflix-Serie "Dark" küssen sich die Teenage-Figuren Magnus und Franziska zum ersten Mal und das geht zwei Sekunden. Danach ist Franziskas Höschen schon runter und Magnus in ihr drin. Im einen Moment möchte man mit jemandem Sex und im nächsten ist man schon voll dabei? Please.

  1. Das Bettlaken-Kleid

    Sieht schon herzig aus irgendwie, wenn sich Frauen nach dem Filmsex in Bettlaken einwickeln und ans Klavier setzen oder die Bücherwand mustern. Hat das in echt aber schon jemand getan? Nö, oder? Es scheitert an zwei Dingen: Wer schläft heutzutage noch in Betten mit Laken? Und wenn, müsste man sie total umständlich unter dem schlafenden Körper wegzerren? 

  1. Keine Verhütung

    Verhütung wird in den meisten Filmen einfach ausgeblendet. (Keine Sorge, Arthouse, not talking to you.) Zugegeben: Ist aber auch eher unattraktiv, Paaren beim Nach-Kondomen-Fummeln zuzuschauen.

  1. Der unter-der-Dusche-Sex

    Sieht immer so einfach aus in Filmen. In echt ists aber irgendwie awkward, wenn man die Position wechseln will und es friert jene Person, die nichts vom Wasserstrahl abbekommt.

comments powered by Disqus

Lies auch das