Nie wieder trockene Haut im Flugzeug

Die trockene Luft im Flugzeug bedeutet für die Haut jede Menge Stress. Heute zeig ich dir, wie du sie währenddessen mit Feuchtigkeit versorgst – und frisch und strahlend aussteigst.

Von: Monika Spisak

Nie wieder trockene Haut im Flugzeug
Bild: zvg
30 Nov '17
zurück +22 -10
30 Nov '17
zurück +22 -10

ON THE GO

Ihr kennt das sicher auch: Beim Fliegen trocknet die Haut oft ziemlich stark aus und spannt, wenn ihr sie nicht ausreichend pflegt. Wie ich sie während eines Flugs mit genügend Feuchtigkeit versorge, zeige ich euch in meinem heutigen Tutorial – direkt aus dem Flugzeug.

Bis nächsten Donnerstag,
eure Monika

Verwendete Produkte:

Gesichtswasser Eau de Beaute, Fr. 42.40 von Caudalie

Lanolin Creme Purelan, Fr. 6.25 von Medela

Augencreme Pep Start, Fr. 36.- von Clinique

Handcreme Sensitive Mandel, Fr. 9.- von Weleda

Nagelöl Neem Nagelöl, Fr. 33.- von Dr. Hauschka

 

Meine Feuchtigkeitsspender für die Lüfte.

Bild: zvg

Make-up-Artist Monika Spisak liebt es, sich mit Schönem zu beschäftigen. Abgesehen von Kunst und Popkultur lassen Kaffee, Blumen und Social-Media-Hypes ihr Herz höher schlagen. Sie bezeichnet sich selbst als kreativen Menschen mit einer riesigen Portion Tatendrang. In ihren Tutorials, die ihr jeden Donnerstag hier findet, und ihrem CopperZine – eine Plattform für Beauty, Kreativität und Zeitgeist – versucht sie, all das zu verbinden.

Habt ihr Fragen?

comments powered by Disqus

Lies auch das