Hillary Clinton schreibt für die "Teen Vogue"

Im Dezember erscheint eine Heft-Ausgabe, die von der ehemaligen Präsidentschaftskandidatin kuratiert wurde. Ein berührender, von ihr selbst verfasster Text ist schon online: Wir fassen für euch zusammen.

Von: Christina Duss

Hillary Clinton schreibt für die
Bild: Getty Images
09 Nov '17
zurück +21 -27
09 Nov '17
zurück +21 -27

Genau ein Jahr ist es her, seit Hillary Clinton das Rennen um die amerikanische Präsidentschaft gegen Donald Trump verloren hat. Da könnte man auch auf die Idee kommen, den einen oder anderen angesäuerten Tweet rauszuhauen. Nicht so Hillary Clinton – sie nutzt den Jahrestag auf bewundernswert positive Weise: 365 Tage nach ihrer historischen Niederlage kündigte sie gestern eine gemeinsam mit der "Teen Vogue" erarbeitete Ausgabe an.

 

Hillary-Collage auf dem Cover der kommenden Dezember-Vogue.

Bild: Courtesy of Teen Vogue

Make-up-Entferner und female Presidents

In einem Statement erklärt Hillary Clinton, weshalb sie sich auf das Projekt einliess: "Ich finde die Idee, dass Artikel über den besten Make-up-Entferner neben Essays darüber, wie es ist, für das höchste Amt Amerikas zu kandidieren, nebeneinander stattfinden können, sehr schön...Teen-Girls sind eine treibende Kraft und es ist erfrischend, wie sich dies auf den Seiten der 'Teen Vogue' widerspiegelt."

Im Heft, das am 5. Dezember erscheint, hat Hillary diverse Texte selbst verfasst: Sie schreibt ein Porträt über ihre beste Kindheits-Freundin Betsy Ebeling und eines über ihre Tochter Chelsea, sowie einen Brief mit Tipps an ihr Teenage-Ich.

Letzteren hat "Teen Vogue" bereits auf ihrer Website veröffentlicht. Wir haben für euch Hillarys 6 spannendste Tipps aus ihrem bewegenden Text rausgepickt:

  1. Geh Risiken ein

    "Geh Risiken ein und hab keine Angst, wenn du dabei erwischt wirst. Versuche die Aufregung, die mit dem Nicht-wissen-was-als-Nächstes-kommt einhergeht, so gut wie möglich anzunehmen. Selbstbewusstsein und Offenheit werden dir nützlicher sein als Unsicherheit und Zweifel."

     

  1. Hab keine Angst vor den Cleversten der Klasse

     "An der Uni und später im Leben wirst du dich immer wieder in Gruppen von Menschen wiederfinden, von denen du denkst, dass sie allesamt gescheiter sind als du - und manchmal sind sie es tatsächlich. Doch etwas vom Besten im Leben ist es, intelligente und inspirierende Leute kennenzulernen, Leute, die was zu sagen haben. Lerne von ihnen. Frage sie um Rat. Unterstütze sie. Und lass sie dich unterstützen: Schliesslich bist du selbst ja auch ziemlich clever."

     

  1. Sag danke

    "Versende Dankesbriefe. Nichts lässt dich nachts besser schlafen." 

Nicht immer so selbstbewusst: Hillary als Studentin am Wellesley College.

Bild: Getty Images

  1. Schätze deine Eltern

    "Schätze deine Eltern. Denn selbst wenn du Wert auf deine Unabhängigkeit legst, wird der Tag kommen, an dem du alles dafür geben würdest, zwischen ihnen auf der Couch zu sitzen und von deinem Tag zu erzählen."

  1. Lass dich kritisieren

    "Nimm Kritik ernst, aber nicht persönlich."

     

  1. Sei geduldig

     "Manchmal scheint der Weg zum Fortschritt lang. Er wird nicht so schnell passieren, wies du dir erhoffst, aber zu deinen Lebzeiten wird sich die Welt für die Frauen in einer Weise verändern, wie du es dir nie erträumt hast."

comments powered by Disqus

Lies auch das