Bella Thorne ist einfach doof

Hält sie nicht gerade ihren halbnackten Körper in eine Kamera, erzählt sie auf Social Media von ihrem Stuhlgang: Fünf Gründe, warum uns die Schauspielerin unglaublich nervt.

Von: Emel Erikçi

Bella Thorne ist einfach doof
Bild: Getty Images Netzhosen zum Bikini – typischer Bella-Style.
04 Okt '17
zurück +31 -50
04 Okt '17
zurück +31 -50

Bella Thorne, 19, wurde dank der Disney-Serie "Shake It Up" bekannt, in der sie als CeCe Jones die Hauptrolle spielte. Wie schon einige Disney-Kolleginnen vor ihr, will sie nun ihr Image des Schätzchens loswerden. Dafür tut sie einiges. Stellt euch einfach die 2013er-Miley Cyrus vor, einfach nur trashiger, peinlicher und vulgärer. Was genau wir damit meinen und wieso uns das so nervt: in der Bildstrecke.

  1. Sie ist immer auf der Suche nach Aufmerksamkeit

    Bella will dauernde Aufmerksamkeit. Wie schafft sie das? In dem sie ständig ihren halbnackten Körper in eine Kamera hält. Zugegeben, ihr Body kann sich wirklich sehen lassen: Er ist durchtrainiert und Bella weiss auch, ihn in Szene zu setzen. Aber muss das wirklich so oft sein? Ein bisschen Zurückhaltung würde ihr gut tun. Das ständige Halbnackt-Gepose ist nämlich nur noch eins: langweilig!

  • Bild: Instagram bellathorne

    Eigentlich ein cooles Outfit. Das ständige Nippel- und Brüstezeigen hinterlässt trotzdem einen schalen Nachgeschmack. 

  • Bild: Instagram bellathorne

    Hier malt sie ihre Jeans an – oben ohne, versteht sich. 

  • Bild: Instagram bellathorne

    Coole Jacke, Bella. Ein Shirt darunter hätte imfall auch gepasst! 

  • Bild: Instagram theperezhilton

    Ohne Worte.

  1. Slide 1
  1. Sie benutzt das N-Wort

    Ende 2015 tauchte ein Snap von Bella und ihrem damaligen Boyfriend auf, dem Schauspieler Gregg Sulkin, mit der Unterschrift "What up n****?" Autsch! Gregg teilte später den schockierten Fans mit, dass sein Account gehackt und sein Handy geklaut wurde. Nicht sehr glaubwürdig. Ein Jahr später folgte ein neuer Snap von Bella, wieder mit dem gleichen Wort. Geht gar nicht, Bella!

  1. Sie kann nicht singen

    Bella versucht sich auch als Sängerin. Ihre Songs wie "Call it whatever" und "Jersey" hören sich dank Autotune zwar passabel an. Ist Autotune aber gerade nicht verfügbar, sieht die Sache ganz anders aus. Hört selbst!

  1. Sie teilt alles – wirklich alles – auf Insta, Twitter und Co.

    Brazilian waxing, Achselhaare rasieren und Unterhaltungen mit ihrer Gynäkologin: Für Bella ist nichts zu persönlich, um es nicht auf Social Media zu teilen.

  • Bild: Screenshot Snapchat bellathornedab

    Ja klar, Bella: Du hast totaaaal vergessen, dass hinter dir noch ein Spiegel ist. 

  • Bild: Screenshot Instagram bellathorne

    Die Trash-Tante kennt auch hier keine Privatsphäre. Wenigstens weiss sie selber, dass sie zu viel mit uns teilt.

  • Bild: Screenshot Twitter

    "Dein Stuhlgang sagt so viel über dich aus." Und dieser Post, Bella, sagt über dich aus, dass du ein Grüsel bist.

  • Bild: Screenshot Twitter

    "Habe meine Gynäkologin heute gefragt, ob es komisch ist, immer Finger in Vaginas zu stecken." WTF, Bella?

  • Bild: Screenshot Snapchat bellathornedab

    Auch das wollen wir doch gar nicht wissen!

  1. Slide 1
  1. Sie hat Scott Disick gedatet

    Scott Disick, der 34-jährige Peino-Gigolo und Ex von Kourtney Kardashian, ist berühmt für seine Drogen- und Alkabstürze und für ständige Techtelmechtel mit mehr oder weniger bekannten Starlets. Logo, fährt Bella voll auf ihn ab. Während des Filmfestivals in Cannes diesen Sommer haben Bella und er rumgeturtelt – bis sie am nächsten Tag einen Flug nach Hause gebucht hat und "Dieses fancy Cannes-Leben ist nichts für mich" getweetet hat. Drama much, Bella?

comments powered by Disqus

Lies auch das