Darum lieben wir den Insta-Account von Beyoncés Mom

Als Mutter von berühmten Kids einen eigenen Instagram-Account zu unterhalten, wird schnell zum Fremdschäm-Desaster. Nicht so bei Tina Knowles.

Von: Carole Barmettler

Darum lieben wir den Insta-Account von Beyoncés Mom
Bild: Getty Images Beyoncé findet ihre Mama manchmal too much, wir lieben sie.
21 Aug '17
zurück +12 -11
21 Aug '17
zurück +12 -11
  1. Humor ohne Ende

    Bei Tina Knowles ist regelmässig “Corny Joke Time” angesagt. Dann erzählt die 63-Jährige in kurzen Videos Witze, über die sie sich selber bestens amüsiert. Beyoncé findet das übrigens, wie Mama Tina vor dem Witz kurz erläutert, manchmal zu viel des Guten. Das hält sie zum Glück nicht davon ab weiterzumachen.

  1. Einblicke ins Familienalbum

    Zu speziellen Anlässen lässt Tina Knowles ihre Follower tief ins Familienalbum blicken und veröffentlicht Fotos, die noch nicht durch den gesamten Blätterwald geraschelt sind. Zum Beispiel von Beyoncé und Jay-Z anlässlich ihres neunten Hochzeitstages.

  1. Eine Schwäche für Soulfood

    Tina Knowles liebt Essen, das der Seele gut tut. Sie posted regelmässig Empfehlungen (und weist sympathischerweise auch darauf hin, dass es sich um keine Anzeigen handelt). Auch ein Steak muss mal sein, Diät hin oder her. Wohltuende Bekenntnisse in Zeiten von #cleaneating und Co.!

  1. Die ungeschönte Wahrheit

    Die Posts kommen frisch von der Leber weg. Keine Filter- oder Photoshop-Orgien. Sie wolle zeigen, dass nicht alles immer fancy sei, erklärte Mama Knowles gegenüber der New York Times. Sie steht auch dazu, dass sie kein Technik-Hirsch ist. Das ist der 63-Jährigen sogar mal zum Verhängnis geworden, als sie angeblich einen fragwürdigen Kommentar unter einem Video von Jennifer Hudson geliked hat. Nach der Stellungnahme – natürlich via Instagram – gabs eine selbstauferlegte Social-Media-Pause. Wir hoffen, dazu wirds nicht nochmal kommen!

"I never seen anything lak it".Just clowning around with my clowning around buddy Kaleb having fun😀 I am writing this commentary for Jennifer Hudson and not for the evil mean people that are making this into a social media ugly thing. I've known Jennifer Hudson for many years and have totally been in admiration of her talent and beauty and kindness I would never ever say anything negative about her or agree with anything negative ! Mychildren worried that I might accidentally touch something when looking at other sites and have warned me about it . They always say that I am not that great on social media I have to be very careful . and somehow maybe I touched a button but the truth is I was on my Instagram and someone commented on Beyoncé (positive) by the way , and I went to look at their site and saw some good videos and performances of Beyoncé I came across the video of her and Jennifer (which I totally enjoyed) and I was looking at them I didn't even look at the comments or what people were saying till just now. and I absolutely would not have touched a like or dislike on one of these sites. I think if you look through my Instagram you'll see that I am not a hater and I am not negative about people so to Jennifer for my mistake of accidentally touching it which I don't remember doing I really apologize I totally love and Admire you❤️and I'd have to be pretty stupid to do that knowing it would be everywhere, but I will be taking a break from social media as this is the bad side of it. There are people who make thier living off of negativity.

A post shared by Tina Knowles (@mstinalawson) on

comments powered by Disqus

Lies auch das