So kriegt ihr eure Sneakers wieder sauber

Ihr liebt eure Turnschuhe auch so sehr? Fünf Tipps wie ihr sie nach dem Ausgang oder Waldspaziergang wieder schön sauber kriegt.

Von: Irène Schäppi

So kriegt ihr eure Sneakers wieder sauber
Bild: Christoffer Engstorm / Unsplash
19 Aug '17
zurück +45 -40
19 Aug '17
zurück +45 -40

Wer seine Turnschuhe schon mal bei 90 Grad in die Waschmaschine gesteckt hat – eine unserer Redaktorinnen hat das tatsächlich mal mit ihren Converse gemacht – weiss, dass die Teile danach leider direkt in den Müll wandern. Damit euch nicht dasselbe passiert und ihr eurer Lieblingspaar wieder sauber kriegt, haben wir für euch ein paar Tricks für die Sneaker-Reinigung zusammengestellt, Expertentipps inklusive.

  1. Vorbeugen

    Haaruun vom Sneakershop Titolo in Bern schwört darauf, seine Lieblingsneaker vor dem Ausgang mit Crep Protect einzusprühen. Das Spray funktioniert wie ein Imprägniermittel und bewahrt die Schuhe davor, schnell dreckig zu werden. "Auch wenn dir den ganzen Abend Leute auf die Füsse stehen", erklärt er.

  1. Falls möglich, auf Waschmaschine verzichten

    Teile aus Leder gehören logischerweise nicht in die Waschmaschine. Auch bei Turnschuhen aus Stoff oder Synthetik ist der Waschgang – egal bei welcher Temperatur – nicht wirklich empfehlenswert. Viele Hersteller produzieren Turnschuhe mit Kleber, der sich in der Waschmaschine lösen kann. Wenns nicht anders geht: Schonwaschgang mit maximal 30 Grad (ohne Schleuderprogramm!) wählen und die Sneakers in einen alten Kissenbezug stecken.

  1. Mit der Bürste vorreingen

    Zuerst die Schnürsenkel entfernen – die könnt ihr separat waschen – dann gehts an den gröbsten Dreck. Entfernt zuerst den gröbsten Dreck von der Oberfläche und Sohle. Das geht gut mit einer weichen Bürste (Schuh- oder Zahnbürste). Für empfindlichere Materialen wie Wildleder gibt es spezielle weichere Bürsten.

  1. Richtig waschen

    In einer Schüssel Geschirrspühlmittel, Babyshampoo oder Teppichreiniger (jeder Sneakerfan hat sein eigenes Zaubermittel) mit Wasser vermischen und den Dreck mit einem Schwamm oder Tuch reinigen. Für krasse Flecken gibts zudem Spezialmittel, Haaruun hat uns den Premium Shoe Cleaner von Jason Markk empfohlen: "Damit kriegst du fast alles weg." Seifenreste und Spezialmittel am Schluss mit sauberem Wasser und einem frischen Tuch entfernen.

  1. Trocknen

    Auch wenns schneller geht: Sneakers nicht in den Trockner stecken. Das ist fast so schlimm wie ein Waschgang. Besser: Die Turnschuhe mit Zeitungspapier ausstopfen. Das saugt die Feuchtigkeit auf und hilft, dass sie ihre Form behalten.

Was sind eure Sneakers-Reinigungs-Kniffe?

comments powered by Disqus

Lies auch das