4 unerlässliche Reise-Apps für Vegis & Co.

Eine fremde Stadt, die erobert werden will, und ein knurrender Magen? Da sind hängende Mundwinkel vorprogrammiert. Diese Apps retten die Ferienlaune von Vegetariern, Veganern und Allergikern.

Von: Carole Barmettler

4 unerlässliche Reise-Apps für Vegis & Co.
Bild: plainpicture
12 Jul '17
zurück +17 -12
12 Jul '17
zurück +17 -12

Ferien buchen, Koffer packen, unbekanntes Terrain entdecken – die Vorfreude ist gross. Vor Ort dann aber manchmal auch der Hungerast oder das Bauchweh: Sich beispielsweise mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder als Veganer durch fremde Städte zu bewegen, kann sich bald als Spiessrutenlauf erweisen. Diese Apps schonen den Geduldsfaden während den Ferien:

  1. Happy Cow

    Wer ganz oder teilweise auf tierische Produkte verzichtet, wird Happy Cow lieben. Dank Suchfiltern lassen sich vegane, vegetarische und/oder veggie-freundliche Restaurants sowie Shops in einem selbst festgelegten Radius anzeigen. Per Liste oder auf einer Karte - was auch immer das grüne Herz bevorzugt. Dank Fotos und Kundenbewertungen minimiert sich das Risiko eines kulinarischen Blindfluges.

     

    Offline-Nutzung: Yep. Favoriten mit Herzchen versehen, dann bleiben sie
    immer abrufbar.
    Systeme: Für Android und iOS erhältlich

  1. Veganagogo Vegan Travel und Veganagogo Vegetarian Travel

    Die Zeit der Kommunikation mit Händen und Füssen oder mittels kreativer Zeichnungen ist dank diesen beiden Helfern vorbei – jedenfalls wenn es um veganes oder vegetarisches Essen geht. In etlichen Kategorien sind einfache wie präzise Fragen formuliert, welche die App in eine Sprache deiner Wahl übersetzt – 50 (!) stehen zur Verfügung. Danach versucht man entweder sein Fremdsprachenglück oder man streckt der erhofften Informationsquelle das Smartphone-Display entgegen.

     

    Offline-Nutzung: Nicht möglich
    Systeme: Beide – Veganagogo Vegan Travel und Veganagogo Vegetarian Travel – sind nur für iOS erhältlich

  1. Find Me Gluten Free

    Trotz Zöliakie oder Gluten-Sensitivität auch in fremden Ländern mehr als nur Salat bestellen? Find Me Gluten Free machts möglich. Die App lotst den User zu Restaurants, deren Besuch keine ferienvermiesenden Konsequenzen hat. Die Lokalitäten können gerankt werden: Je mehr blaue Sterne, desto näher am glutenfreien Schlemm-Himmel. Die App punktet zudem mit Rezeptvorschlägen und einem News-Feed.

     

    Offline-Nutzung: Nicht möglich
    Systeme: Für Android und iOS erhältlich

     

  1. Biteappy

    Zugegeben: Die App-Icon mit dem lächelnden Brokkoli erinnert etwas an die 90er. Man sollte sich davon nicht täuschen lassen, denn Biteappy ist Gold wert. Egal ob gluten- oder laktosefrei, ohne Nüsse oder Sellerie, vegan, vegetarisch, koscher, halal... Mit den Filtern findest du ein massgeschneidertes Restaurant-Angebot. On top gibts Rezepte und auch einfache Übersetzungen in immerhin 25 Sprachen.

     

    Offline-Nutzung: Nicht möglich
    Systeme: Für Android und iOS erhältlich

comments powered by Disqus

Lies auch das