8 Tipps für euer erstes Date

Sommerzeit ist Datingzeit! Hier ein paar Ratschläge von uns, damit das Ganze auch wirklich Spass macht.

Von: Marie Hettich

8 Tipps für euer erstes Date
Bild: Lukasz Wierzbowski Daten kann so schön sein – wenn man sich nicht selbst einen Strich durch die Rechnung macht.
29 Mai '17
zurück +44 -25
29 Mai '17
zurück +44 -25
  1. Nicht nur ans Fummeln denken

    Anstatt dir zwölf Mal auszumalen, ob und in welchem Moment ihr euch wohl küssen werdet, geh vorher lieber kurz in dich und überleg, was du schon über dein Date weisst – und was du noch wissen willst: Engagiert sie sich politisch? Hat er schon die halbe Welt bereist? Spielt sie in einer Band? Kocht er für sein Leben gern? Alles super Themen, um unangenehme Räusper-Momente zu vermeiden – und jemanden auch wirklich kennen zu lernen.

  1. Iss dich satt

    Vielleicht der grösste Dating-Fehler, den man überhaupt machen kann: hungrig auftauchen. Denn hungrig sind wir nicht wir selbst, wie wir ja alle wissen

  1. Vermeide Style-Experimente

    Natürlich willst du atemberaubend aussehen – dieser atemberaubende Look sollte aber unbedingt erprobt sein. Wie oft ergeht es einem nämlich so, dass man ein neues Teil im Laufe eines Abends verflucht, weil der Reissverschluss immer aufgeht, man im Sitzen plötzlich nicht mehr atmen kann oder bei Sonnen- oder Discolicht alles komplett durchsichtig wird? Auch von spontanen Outfit-Kreationen ist abzuraten – wegen der Nervosität ist das Flop-Risiko zu gross.

  1. Vermeide Beauty-Experimente

    Augenbrauenzupfen, Coiffeurtermine oder Make-up-Tests sind eine gute Sache, sollten aber definitiv nicht am Tag des Dates stattfinden. Sonst fühlst du dich noch das ganze Date lang idiotisch – und verhältst dich dann auch so.

  1. Ab ins Freie!

    Ein Date, bei dem ihr euch überhaupt nicht kennen lernen könnt, ist Blödsinn, und eins, bei dem ihr euch mit hoher Wahrscheinlichkeit völlig steif gegenübersitzt auch. Sprich: beim ersten Mal auf Kinos und Restis verzichten und jetzt nutzen, was der Sommer zu bieten hat: Mietet euch ein Boot! Wandert auf einen Berg! Trinkt Bier im Park! Immer gut ists, wenn um einen herum ein bisschen was los ist und man sich in stockigen Phasen gemeinsam die Füsse vertreten oder die Natur bewundern kann.

  1. Groove dich ein

    Keine gute Idee: Bis zur letzten Sekunde daheim sitzen und Panik schieben. Lieber eine Freundin vorher zum Pizzaessen treffen und von dort aus dann zum Date durchstarten.

  1. Packt die grossen Themen an

    Drei Stunden lang beim Small Talk bleiben? Boring. Viel spassiger (und richtungsweisender) ists doch, wenn man gemeinsam ein bisschen über das Leben philosophiert, sich einen Schwank aus seiner Kindheit erzählt oder über das letzte Abstimmungsergebnis diskutiert. 

  1. Take it very easy

    Ziel des Ganzen ist nicht, dem anderen ums Verrecken den Kopf zu verdrehen, sondern mal easy anzutesten, ob die Chemie stimmt. Denk dran: Dein Gegenüber ist auch nervös, auch nicht perfekt – und es gibt noch viel mehr potenzielle Partner da draussen.

comments powered by Disqus

Lies auch das