Darum nervt uns Bella Hadid

Gerade vergeht gefühlt kein Tag, an dem wir nicht aufstöhnen, wenn wir neue Bilder von dem Model sehen. Das hat mehrere Gründe.

Von: Irène Schäppi

Darum nervt uns Bella Hadid
Bild: Getty Images Auf dem Weg zum Strand und wir haben schon vorher fast alles von Bellas Body gesehen.
29 Mai '17
zurück +88 -171
29 Mai '17
zurück +88 -171

Bella Hadid, 20, ist reich, schön und als Gesicht von Top-Brands wie Dior Make-up oder Bulgari Roma eines der zurzeit gefragtesten Models überhaupt. Zudem wird immer wieder darüber berichtet, wie unglaublich nett und anständig Bella sei. Oder wie ihre beste Freundin, Sängerin Jesse Jo Stark sie im Interview mit der "Teen Vogue" beschrieben hat: "Sie hat so ein gutes Herz." Vier Gründe, warum uns das Model trotzdem nervt.

  1. Sie trägt Outfits, die nichts mehr der Vorstellung überlassen

    Zugegeben, Bella Hadid hat einen hammer Body. Dass sie ihn gern zeigt, können wir verstehen. Was wir aber nicht checken: Wieso müssen es ständig See-through-Outfits sein, die so gut wie alles zeigen? Will sie sich nicht langsam mal etwas Neues einfallen lassen?

  • Bild: Getty Images

    Das Motto der Paris Fashion-Week-Party von Christian Dior lautete "Bal Masque", also Maskenball. Wir haben immer gedacht, dass es dabei ums Verstecken geht – und nicht darum, alles zu zeigen. 

  • Bild: Getty Images

    Eine andere Fashion-Party – und wieder ein Hauch von Nichts. Im Catsuit von Alexander Wang hob Bella nämlich an der Met Gala in New York Anfang Mai den Begriff "Naked Dress" auf ein ganz neues Level ...

  • Bild: Getty Images

    ... und setzte an der After-Party der Met Gala noch einen drauf. Wieder in Alexander Wang, dieses Mal mit abgeklebten Nippeln im Sado-Maso-Look. 

  • Bild: Getty Images

    Wollte Bella an der Amfar-Gala vergangene Woche auf die Disney-Prinzessin Elsa aus "Frozen" machen? Falls ja, hätte es hier zur Abwechslung auch mal ein nicht-transparenter Stoff getan.

  • Auf dem Weg zum Strand und wir haben schon vorher fast alles von Bellas Body gesehen.

    Bild: Getty Images

    Den Häkel-Zweiteiler über dem Bikni hätte sie eigentlich auch gleich weglassen können.

  1. Slide 1
  1. Sie posiert nonstop sexy

    Sich räkelnd auf einer Yacht in Südfrankreich, mit extrem herausgedrücktem Po auf dem Jet-Ski mit Kendall Jenner oder pseudoerotisch anlässlich des Launch ihrer Kollektion für das US-Label Chrome Hearts: Bella kann gar nicht mehr anders, als übertrieben sexy zu posieren. Und verzichtet selbst dann nicht auf tiefe Einblicke (siehe unten), wenn sie als Gesicht von Dior Make-up für das gestern zu Ende gegangene Filmfestival in Cannes geschminkt wird.

  1. Angeblich ernährt sie sich nur von Junkfood

    Mitte Dezember hat Bella in einem Snapchat-Post behauptet, sie esse jeden Tag Pommes und ein Grilled-Cheese-Sandwich. Glauben wir dem superdünnen Model, das uns mit seiner (angeblichen) Schwäche für Fastfood auf seinen Social-Media-Kanälen so richtig zuspamt, natürlich aufs Wort.

  • Bild: Snapchat babybels777

    Pommes und Grilled-Cheese-Sandwiches stehen angeblich jeden Tag auf Bellas Speiseplan.

  • Bild: Snapchat babybels777

    Aber auch Pizza hat es dem Model angetan. Kein Problem – solange es bei diesem einen Stück bleibt, oder Bella?

  • Bild: Instagram bellahadid

    Ein Drama gibts dagegen, wenn Bella ihren Lieblings-Burgerladen nicht erreichen kann. Das will sie uns zumindest mit diesem Post glaubhaft machen.

  1. Slide 1
  1. Bella hat immer denselben Gesichtsausdruck

    Beim Durchscrollen von Bellas Instagram-Account wird schnell klar: Sie lacht oder lächelt so gut wie nie. Stattdessen setzt sie das Resting Bitch Face auf. Völlig egal, ob sie über den roten Teppich läuft, im krassen Sportwagen durch Abu Dhabi cruist oder Selfies mit Freunden macht, Bella verzieht keine Miene. Seht selbst.

  • Bild: Instagram bellahadid

    Okay, wenn wir morgens um fünf mit arbeiten beginnen müssten, wäre uns bestimmt auch nicht zum Lachen.

  • Bild: Instagram bellahadid

    In Abu Dhabi am Steuer eines heissen Flitzers macht sie aber genau dasselbe Gesicht.

  • Bild: Instagram bellahadid

    Und beim Londoner Launch der Pump'n'Volume Mascara von Dior, für die sie wirbt, ist wohl die Sonne daran schuld, dass sich Bella kein Lächeln abringen kann.

  • Selbst ihre Bekanntgabe als Gesicht des neuen Parfums von Bulgari entlockt Bella keinen anderen Ausdruck.

  1. Slide 1
comments powered by Disqus

Lies auch das