5 Facts zu Taylor Swifts neuem Boyfriend

Die Sängerin hat offenbar einen Neuen: Joe Alwyn. Was wir über den britischen Schauspieler wissen.

Von: Irène Schäppi

5 Facts zu Taylor Swifts neuem Boyfriend
Bild: Getty Images
18 Mai '17
zurück +12 -12
18 Mai '17
zurück +12 -12

Nachdem es länger sehr ruhig war um Taylor Swift – sie hält sich sogar auf ihrem Instagram-Account extrem bedeckt –, macht die Sängerin wieder Schlagzeilen: Laut "Sun" ist die 27-Jährige in den britischen Schauspieler Joe Alwyn, 26, verknallt. Und zwar schon seit Monaten, wie die britische Klatschzeitung schreibt.

Taylor datet einen Newcomer

Wer jetzt beim Namen von Tay Tays Neuem keinen Aha-Moment hat, ist nicht allein. Im Gegensatz zu anderen Ex-Freunden des US-Popstars – darunter Tom Hiddleston oder Harry Styles – ist Joe Alwyn (noch) eher unbekannt. Wir haben trotzdem einiges über den britischen Schauspiel-Newcomer herausgefunden.

  1. Joe gilt als "Hollywoods Next Big Thing"

    Erst 2016 hat er mit "Billy Lynns's Long Halftime Walk" seinen ersten Film gedreht. Der Star-Regisseur Ang Lee engagierte Joe quasi von der Bühne der Schauspielschule für die Hauptrolle. Kurz danach spielte Joe an der Seite von Hollywood-Ikone Charlotte Rampling in "The Sense of an Ending", nun dreht er mit Oscar-Gewinnerin Emma Stone "The Favourite". Unter Filmkritikern und -journalisten gilt der Newcomer als "Hollywoods Next Big Thing".

  1. Er ist "Twilight"-Fan

    In "Billy Lynn's Long Halftime Walk" spielte Joe den Bruder von Kristen Stewart. Er war deswegen hin und weg – er sei nämlich ein grosser "Twilight"-Fan, wie KStew in einem gemeinsamen Interview verraten hat.

  1. Er modelt, ab und zu

    Der Brite hat bereits an der Seite von Gigi Hadid für ein "Vogue"-Fotoshooting gemodelt und war auf dem Cover von "L'Officiel Hommes Italia".

Bild: Cover L'Officiel Hommes Italia Winter 2016

  1. Er fühlt sich als Hochstapler

    Inzwischen wird Joe hin und wieder auf der Strasse erkannt – neulich im Londoner Stadteil Soho – und um Selfies gebeten. Den allmählich zunehmenden Hype um ihn und die ganze Ruhm-Sache findet er aber eher unheimlich als schmeichelnd. Dem britischen "The Standard" sagte er: "Ich habe die ganze Zeit das Gefühl, dass ich eigentlich gar nicht das Recht habe, berühmt zu sein, ich fühle mich wie ein Hochstapler." Hmmm… Ob eine Beziehung mit Taylor da das Richtige ist?

  1. Joe lebt noch bei Mami und Papi

    Eine eigene Wohnung suchen? Damit hats Joe nicht eilig. Im Gegenteil. Daheim in London bei seinen Eltern kann er sich vom ganzen Rummel um seine Person entspannen und Kumpels treffen, mit denen er schon als 12-Jähriger befreundet war.

comments powered by Disqus

Lies auch das