"Sie hatten keine Ahnung, wie sexy sie sind"

In der neuen Folge von "CNN Style" erklärt Style-Star Lou Doillon die anhaltende Faszination für French Girls und den Look ihrer berühmten Mom: 60s-Ikone Jane Birkin.

Bild: CNN Style Bis heute heiss begehrt: Der 60er-Jahre-Lolita-Look von Schauspielerin Jane Birkin.
18 Apr '17
zurück +21 -16
18 Apr '17
zurück +21 -16

Der Stil der Französinnen gilt seit jeher als lässigster und nach wie vor zeigen die wichtigsten Designer ihre Kollektionen an der Paris Fashion Week. Mit Maria Grazia Chiuri, die 2016 Chefdesignerin bei Dior wurde, leitet nun auch erstmals in der Geschichte eine Frau ein französisches Couture-Haus.

Das Feuer in Paris scheint neu zu entflammen und Derek Blasberg ist in der Stadt, um dem weiblichen Empowerment in der Mode vor Ort auf den Grund zu gehen: Er begleitet Maria Grazia bei den Vorbereitungen zur grossen Show und spricht mit Front-Row-Gästen wie Hollywood-Star Sienna Miller über die neue Machtverteilung in der Pariser Modewelt.

"Wahnsinn, dass Frauen erst jetzt für ihre Qualitäten anerkannt werden" – Sienna Miller ist klar für neue Weiblichkeit in der Mode.

Bild: CNN Style

Ausserdem trifft Derek 60er-Stilikone und Schauspielerin Jane Birkin und deren nicht minder coole Tochter Lou Doillon, um der Faszination um den French Look auf den Grund zu gehen. Die New Yorker Designerin Vera Wang ist ebenfalls in Paris, um für ihre Arbeit für die Modeindustrie den französischen Ehrenorden Légion d'Honneur entgegen zu nehmen. Und Oscar-Peisträgerin Julianne Moore übergibt ausnahmsweise selbst einen Preis: an das vielversprechendste Modedesigntalent.

Jetzt machts euch bequem: Die neue Folge "CNN Style" aus Paris.

Für die Fernsehsendung "CNN Style" bereist Moderator Derek Blasberg die stylischsten Metropolen weltweit, um über Veranstaltungen wie den New Yorker Met Ball, die Mailänder Design Week und die Architektur Biennale von Venedig zu berichten und führende Persönlichkeiten aus den Bereichen der Kunst, Mode, Automobilbranche, Architektur und des Designs zu treffen.

Ausgewählte Episoden laufen in der Schweiz exklusiv auf friday-magazine.ch.

Lies auch das