"Wenn ich shoppe, gehts nur um mich"

Wofür gebt ihr Geld aus? Was bedeutet euch Konsum? Wofür habt ihr schon mal euer Sparkonto geplündert? Friday hat eine Strassenumfrage gemacht und überraschende Antworten bekommen.

Von: Britta Gfeller

Bild: Alexandre Haefeli
07 Apr '17
zurück +10 -17
07 Apr '17
zurück +10 -17

Mit dem Frühling kommt meist die Lust, sich neue Dinge zu kaufen, andere Kleider anzuziehen und neue Accessoires herumtragen. Jener besonderen Stimmung hat Friday eine ganze Shoppingausgabe gewidmet, die heute um 12 Uhr in den 20 Minuten Boxen aufliegt. Wer von Shopping spricht, spricht aber auch von Konsum, und es kommen Fragen auf wie: Was können, wollen, dürfen wir uns leisten? Und warum kaufen wir uns überhaupt so gerne neue Dinge? Um Antworten zu finden, haben wir euch in der Deutsch- und Westschweiz auf der Strasse dazu befragt.

  • Zakaria, 24, Student, Stuttgart

    Bild: Alexandre Haefeli

    Zakaria, 24, Student, Stuttgart

    Wie oft gehst du shoppen?

    Fast jede Woche. Ich kaufe lieber günstige Teile, dafür mehrere. Nach sechs Monaten gehen die Klamotten sowieso kaputt, warum sollte ich dann so viel Geld dafür ausgeben?

  • Karina, 25, Studentin, Genf

    Bild: Alexandre Haefeli

    Karina, 25, Studentin, Genf

    Was hast du dir als letztes gekauft?

    Da muss ich überlegen... Das ist schwierig zu sagen, denn ich bin ein Shopaholic und gehe sicher einmal pro Woche einkaufen. Aber ich glaube, das allerletzte Teil war eine Jacke, die ich im Sale für 30 Franken ergattert habe.

  • Timothée, 27, Anwalt, Genf

    Bild: Alexandre Haefeli

    Timothée, 27, Anwalt, Genf

    Wie wichtig ist dir Einkaufen?

    Sehr wichtig, denn ich muss in meinem Job einen guten Eindruck machen. Seit ich vor eineinhalb Jahren angefangen habe zu arbeiten, gebe ich das meiste Geld für Anzüge, Krawatten und Hemden aus. Es ist cool, mich ein bisschen wie ein heisser Typ zu fühlen.

  • Anne, 34, Allrounderin, Zürich

    Bild: Alexandre Haefeli

    Anne, 34, Allrounderin, Zürich

    Wo kaufst du am liebsten ein?

    Ich gehe gerne in Second-Hand-Shops. Es gefällt mir, wenn die Dinge bereits eine Geschichte haben.

  • Tanja, 25, Fachfrau Gesundheit, Zürich

    Bild: Alexandre Haefeli

    Tanja, 25, Fachfrau Gesundheit, Zürich

    Worauf schaust du beim Einkaufen?

    Bei der Kosmetik schaue ich darauf, dass sie ökologisch ist und nicht an Tieren getestet wurde. Der Mensch vergreift sich an allem, was sich nicht wehren kann. Das muss aufhören. Dafür gebe ich auch gerne etwas mehr Geld aus.

  • Antoine, 25, Verkäufer, Genf

    Bild: Alexandre Haefeli

    Antoine, 25, Verkäufer, Genf

    Hast du eine Lieblingsstadt zum Shoppen?

    Ich kaufe gerne in Berlin oder London ein. Das sind die Drehscheibe der Welt, dort tragen die Leute bereits jetzt, was überall sonst erst morgen angesagt sein wird.

  • Tanja, 23, Assistentin bei diversen Filmfestivals, St. Margarethen

    Bild: Alexandre Haefeli

    Tanja, 23, Assistentin bei diversen Filmfestivals, St. Margarethen

    Was ist das Teuerste, das du dir bisher geleistet hast?

    Mein Ballkleid! Es ist bodenlang, rosa und es glitzert. Ich habe mich sofort verliebt. Aber es hat 600 Franken gekostet, das konnte ich mir echt nicht leisten. Einige Monate später bin ich wieder in den Laden gegangen und da war es auf 300 Franken runtergeschrieben. Ich glaube, das war Schicksal.

  • Joseph, 20, Dentalassistent in Ausbildung, Bassersdorf

    Bild: Alexandre Haefeli

    Joseph, 20, Dentalassistent in Ausbildung, Bassersdorf

    Wie lange könntest du ohne Shoppen auskommen?

    Jetzt war ich schon zwei oder drei Monate nicht mehr. Das ist aber die obere Grenze. Ich brauche immer wieder neue Kleider. Das Alte wird schnell langweilig oder ist schon wieder out.

  • Aurelia, 20, Praktikantin, Luzern

    Bild: Alexandre Haefeli

    Aurelia, 20, Praktikantin, Luzern

    Worauf sparst du?

    Auf eine Afrika-Reise. Ich möchte zuerst Freiwilligenarbeit in einer Schule leisten und danach mit meinem Freund einige Monate herumreisen.

  • Jonas, 22, Student, Zürich

    Bild: Alexandre Haefeli

    Jonas, 22, Student, Zürich

    Welches war dein letzter Fehlkauf?

    Ich habe mir Stiefel gekauft, obwohl ich fast die gleichen schon zu Hause habe. Aber ich war zu faul, das neue Paar zurück zu bringen. Jetzt ziehe ich sie halt beide an.

  • Attila, Student, 21, Vals

    Bild: Alexandre Haefeli

    Attila, Student, 21, Vals

    Für wen gibst du am liebsten Geld aus?

    Für mich selbst, aber auch nur, wenn ich etwas wirklich brauche. Ich halte nicht viel von Materiellem. Wenn jemand Geburtstag hat, schenke ich ihm lieber Zeit und wir unternehmen etwas zusammen.

  • Liliane, 23, Studentin, Zürich

    Bild: Alexandre Haefeli

    Liliane, 23, Studentin, Zürich

    Welches ist dein liebster Besitz?

    Auf meinen 20. Geburtstag habe ich mein Sparkonto geplündert und mir eine Chanel-Tasche gegönnt. Die hat 4000 Franken gekostet. Viele verstehen nicht, warum ich so viel Geld für eine Tasche ausgegeben habe, aber das ist mir egal. Ich liebe sie auch heute noch und habe sie oft dabei.

  • Marcus, 32, Einkäufer, Zürich

    Bild: Alexandre Haefeli

    Marcus, 32, Einkäufer, Zürich

    Wofür gibst du am liebsten Geld aus?

    Ich sammle Kunst. Es war immer mein Traum, eine eigene Galerie zu haben – jetzt habe ich eine in meiner Wohnung. Ich besitze über 60 Werke von bekannten und weniger bekannten Künstlern. An manchen Wänden ist schon gar kein Platz mehr. Aber ich würde mir eher eine neue Wohnung suchen, als ein Bild zu verkaufen.

  • Simone, 21, Coiffeur, Zug

    Bild: Alexandre Haefeli

    Simone, 21, Coiffeur, Zug

    Mit wem gehst du am liebsten einkaufen?

    Am liebsten gehe ich alleine, dann habe ich meine Ruhe und keiner redet mir rein bei meinen Entscheidungen. Ohne Begleitung komme ich auch am schnellsten voran.

  • Sharon, 26, IV-Rentnerin, Zürich

    Bild: Alexandre Haefeli

    Sharon, 26, IV-Rentnerin, Zürich

    Was gefällt dir nicht am Konsum?

    Viele schätzen den Wert der Ware nicht mehr. Ich kaufe zum Beispiel nur Bücher, nie E-Books. Ich streame auch nicht, sondern kaufe DVDs. So habe ich etwas in der Hand. Das erinnert mich an die vielen Menschen, die an diesem Produkt gearbeitet haben.

  • Abdirashid, 24, Schreiner, Luzern

    Bild: Alexandre Haefeli

    Abdirashid, 24, Schreiner, Luzern

    Was befindet sich in deinem Kleiderschrank?

    Sechs Hosen, fünf Shirts und zwei Hemden – mehr brauche ich nicht. Viele wollen mit ihren immer neuen Sachen doch einfach zeigen, wie viel Geld sie haben. Dabei gibt es so viel wichtigeres als Besitz.

  • Charlotte, 20, Studentin, Meyrin

    Bild: Alexandre Haefeli

    Charlotte, 20, Studentin, Meyrin

    Was für ein Gefühl gibt dir einkaufen?

    Wenn ich shoppe, vergesse ich alle Sorgen. Dann geht es nur um mich, um nichts anderes.

  1. Slide 1

Wie sieht euer Konsum aus?

comments powered by Disqus

Nicht verpassen: Heute um 12 Uhr erscheint die neue Hochglanz-Sonderausgabe von 20 Minuten Friday. Sie widmet sich ganz dem Thema Shopping: Auf 60 Seiten hat die Redaktion liebevolle Produkteseiten zu Mode, Beauty, Food, Gadgets, Uhren und Schmuck für euch zusammengestellt - aber natürlich auch ganz viele weitere Geschichten rundum das Thema Konsum. 

Lies auch das