Bloggerin Chiara Ferragni unterrichtet an Elite-Uni

Sie hält morgen an der Harvard University einen Vortrag darüber, wie sie aus ihrem Blog "The Blonde Salad" ein Multimillionen-Imperium gemacht hat.

Von: Marc-André Capeder

Bloggerin Chiara Ferragni unterrichtet an Elite-Uni
Bild: Getty Images Professorin für einen Tag: Chiara Ferragni.
08 Feb '17
zurück +28 -38
08 Feb '17
zurück +28 -38

Chiara Ferragni darf ihren Lebenslauf um einen Listenpunkt ergänzen: Die Gründerin des Fashionblogs The Blonde Salad hält morgen Donnerstag einen Kurs zum Thema Luxury Marketing an der Business School der Harvard University, einer der besten Universitäten der Welt. Mit ihrem Geschäftspartner Riccardo Pozzoli wird sie vor MBA-Studenten darüber referieren, wie sie ihren 2009 gegründeten Blog zu einer Lifestyle-Plattform mit über acht Millionen Instagram-Fans gemacht hat.

9 Millionen Euro Gewinn und 16 Mitarbeiter

Chiara ist zweifellos die ideale Person dafür, denn niemand verkörpert das neue Blogger-Business so sehr wie die Italienerin. Laut "Womens Wear Daily" hat sie 2016 allein mit ihrer Schuhkollektion Chiara Ferragni Collection, die in 315 Stores rund um die Welt verkauft wird, 20 Millionen Euro Umsatz gemacht. Dazu kommen Erträge aus Werbedeals und Gagen für Auftritte. Mittlerweile beschäftigt Chiara 24 Leute in Abteilungen wie Talent Management, Editorial, E-Commerce und Produktion.

Schon vergangenes Jahr haben Studenten derselben Uni die Erfolgsgeschichte von The Blonde Salad als Fallbeispiel analysiert und Strategien erarbeitet, wie die Marke noch weiter wachsen könnte.

Lies auch das