Kirsten Dunst recycelt ihr Kleid von 2004

Das muss Liebe sein: Vor 13 Jahren hat die Schauspielerin das Spitzenkleid zum ersten Mal an den Oscars getragen – jetzt wurde es erneut zum Party-Outfit.

Von: Britta Gfeller

Kirsten Dunst recycelt ihr Kleid von 2004
Bild: Getty Images Die 21-jährige Kirsten 2004 in ihrem Christian-Lacroix-Kleid.
24 Jan '17
zurück +49 -31
24 Jan '17
zurück +49 -31

Kurzhaarfrisur, der Body leicht gebräunt und in ein weisses Spitzenkleid gehüllt: So erschien Schauspielerin Kirsten Dunst 2004 zur Oscar-Party. Seither hat sich viel verändert: Sie trägt die Haare jetzt länger, ihre Haut ist nobel blass – und statt Jake Gyllenhaal zu daten, soll sie seit Kurzem mit Schauspiel-Kollege Jesse Plemons verlobt sein. Eins ist in den 13 Jahren aber geblieben: Das weisse Kleid von Christian Lacroix. Dieses trug Kirsten jetzt erneut zu einer Party in Paris.

Die 34-jährige Kirsten im selben Dress 2017.

Outfit-Recycling ist eine Seltenheit unter Celebs, die meisten würden sich um keinen Preis zweimal im Gleichen zeigen. Kirsten ist das schnurz. Sie geht sogar noch weiter: Zum Mini-Dress kombiniert sie diesmal schwarze Heels. Auch die hat sie schon mehrfach getragen, unter anderem letztes Jahr an den Filmfestspielen in Cannes oder 2011 an der Met-Gala. Ob das Outfit gefällt – Geschmackssache. Kirsten findet ihre Teile auf jeden Fall viel zu schade, um sie nur einmal zu tragen.

comments powered by Disqus

Lies auch das