Die Nerd-Brille wird zum It-Piece der Stars

Hype-Model Frederikke Sofie trug sie als Erste. Jetzt ist die 80s-Brille das Lieblingsteil von Stars wie Rita Ora und Alexa Chung.

Von: Melanie Biedermann

Die Nerd-Brille wird zum It-Piece der Stars
Bild: Dukas An der Pilotenbrille auf Rita Oras Nase ist nichts mehr nerdy.
23 Aug '16
zurück +28 -30
23 Aug '16
zurück +28 -30

In den 80ern war sie das Trendteil schlechthin – danach ein Accessoire mit nachhaltig miesem Ruf: Die Pilotenbrille erinnerte bestenfalls an Büro-Nerds, viel öfter aber an Porno-Produzenten, und seit den Nullerjahren vor allem an Terry Richardson.

Dann kam Model Frederikke Sofie und machte aus dem Accessoire ihr Markenzeichen. Sie trug die massige Mega-Brille im Treppenhaus, zum Badzimmer-Selfiebeim Feiern, zum Schmusen, Lunchen, Chillen und Trampolinspringen.

Look closer 👀 by @stop__ok

A post shared by frederikke sofie (@frederikkesofie) on

Nachdem Frederikke mit Magazin-Covers, Catwalks und wichtigen Kampagnen zum Star wurde, war auch ihre geliebte Brille rehabilitiert.

Inzwischen gibts das Modell in günstig, schlicht bis edgy und teuer – und liegt in allen Varianten auf so berühmten Nasen wie der von Kylie Jenner, Rita Ora oder Alexa Chung. An Terry denkt heute niemand mehr.

Model, It-Girl und Designerin Alexa Chung scheint happy.

Bild: Instagram alexachung

Auch Kate Hudson ist im Nerd-Club.

Bild: Instagram katehudson

Bei Kendall färbt die Brille auf die Attitude ab.

Bild: Instagram kendalljenner

comments powered by Disqus

Lies auch das