Wir haben Kylie Jenners Lieblingsjeans anprobiert

Stars und Modeleute lieben die Wedgie von Levi's. Wie sie an normalen Menschen aussieht? Wir habens getestet.

Wir haben Kylie Jenners Lieblingsjeans anprobiert
Bild: Instagram kyliejenner Keine Frage: Die Hose sitzt.
16 Jun '16
zurück +248 -190
16 Jun '16
zurück +248 -190

Schauen wir auf die Beine der Stars, Moderedakteurinnen und Bloggerinnen, wird klar: Die Mom-Jeans erlebt ihr grösstes Revival seit den Achtzigerjahren. Viele Anbieter der Neo-Mom-Jeans gibt es noch nicht – was sich Levi's zu Nutzen gemacht hat und nun sein Jeansmodell Wedgie lanciert hat. Seitdem Kylie Jenner auf Instagram gleich drei Fotos von sich in der Hose postete, ist klar: An der Wedgie Icon kommt gerade keine vorbei.

Theoretisch hat die Jeans alles, was wir uns momentan von einer perfekten Jeans wünschen: Eine trendige 7/8-Länge mit ausgefranster Saumkante und ein hochsitzender Hosenbund. Auch das Versprechen von Levi's klingt verlockend: Sie soll die Taille unterstreichen, um die Hüften knackig sitzen und den Po "unnachahmlich sexy" aussehen lassen.

Doch sieht die Jeans auch an Normalsterblichen so gut aus wie an Kylie & Co.? Um diese Frage zu beantworten, haben sieben von uns die Jeans in den Farben Classic Tint und Vintage Chalk (beide für Fr. 130.- auf zalando.ch) anprobiert. 

Der Redaktionstest

Beauty-Redaktorin Irène Schäppi / trägt die Hose in Grösse 27:
"Gleich beim Reinschlüpfen das erste Erfolgserlebnis: Die Hose passt. Erfolgserlebnis Nummer zwei: Mein Po sieht in dieser Jeans tatsächlich richtig gut aus. Trotzdem werden die Wedgie und ich keine BFFs. Der Denim-Stoff mit Stretch-Anteil setzt meinen Hintern zwar schön in Szene, sitzt aber an den Schenkeln zu locker. Das sieht bei mir schnell nach Reiterhosen aus – und ich bekomme Sehnsucht nach meinen Skinny- oder Boyfriend-Jeans."

Bild: Friday Magazine 2015

Redaktorin Gina Buhl / trägt die Hose in Grösse 27:
"Ehrlich gesagt hatte ich mir nach dem Sexy-Po-Versprechen mehr erhofft und bin nun ein wenig enttäuscht vom Ergebnis – auch eine Jeans kann eben keine Bootylicious-Wunder vollbringen. (Und ich frage mich, warum meine Oberschenkel plötzlich so dick aussehen?) Nichtsdestotrotz mag ich die Waschung, die Beinlänge und den Highwaist-Schnitt sehr gern."

Bild: Friday Magazine 2015

Modeassistentin Jeannine Schnetzler / trägt die Hose in Grösse 26:
"Ich trage zur Zeit nur hochgeschnittene Hosen und bin deshalb von der Passform sehr begeistert. Ausserdem ist die Wedgie endlich mal eine Jeans, die mir mit meinen 1.64 Meter nicht zu lang ist. Ein Minuspunkt gibt es von mir für die Rückansicht: Die Falten unter meinem Po würden wohl nur dann verschwinden, wenn ich ihn wie Kylie rausstrecke. Meiner Meinung nach ist die Jeans eher für Frauen mit einem flachen Po geeignet."

Bild: Friday Magazine 2015

Bildredaktorin Verena Tempelmann / trägt die Hose in Grösse 28:
"Eigentlich trage ich Hosengrösse 30 – hier hat mir aber die 28 gepasst. Trotz Stretch-Anteilen fühlt sie sich wie eine gute alte Jeans an. Den hochgeschnittenen Bund finde ich immer gut – man muss ja nicht alles preisgeben. Was das Perfekte-Po-Versprechen betrifft, bin ich nicht ganz überzeugt. Nichtsdestotrotz würde ich die Hose im Sommer tragen, da die 7/8 Länge perfekt für wärmere Tage ist."

Bild: Friday Magazine 2015

Verlagsleiterin Annina Flückiger / trägt die Hose in Grösse 28:
"Da ich noch nie eine hochgeschnittene Jeans anhatte, musste ich mich kurz daran gewöhnen – war dann aber recht schnell überzeugt: Die Hose ist dank dem Stretch-Anteil sehr bequem und die Länge für meine 1.78 Meter perfekt. Ausserdem lässt sich die Jeans total vielseitig kombinieren."

Bild: Friday Magazine 2016

Modepraktikantin Jana Lorena Heini / trägt die Hose in Grösse 26:
"Ich mag die ausgefranste Saumkante und den hohen Bund. Auch die Hosenlänge ist für mich perfekt und der Stretch-Anteil verwandelt die Wedgie in eine Wohlfühloase. Allerdings macht die Jeans meiner Ansicht nach meinen flachen Po noch flacher. Heisst, dass ich wohl doch nicht um die Squats herumkomme."

Bild: Friday Magazine 2015

Redaktionsassistentin Stefanie Goetz / trägt die Hose in Grösse 28:
"Ich würde die Wedgie gerne hypen, aber leider passt die Jeans so gar nicht zu mir. Hochgeschnittene Hosen machen bei mir eine Rüäblifigur, die 7/8-Länge verkürzt meine Beine optisch und trotz Strech-Anteil mag die Jeans meinen Po nicht optimal in Szene setzen."

Bild: Friday Magazine 2015

Fazit

Die Vorstellung, dass es eine Jeans gibt, die der ganzen Redaktion wie auf den Leib geschneidert ist, war zugegebenermassen utopisch. Folglich konnte die Jeans nicht alle überzeugen. Trotzdem muss man sagen, dass es sicherlich Jeans-Modelle gibt, die bei sieben verschiedenen Frauen viel schlechter abgeschnitten hätten – es lohnt sich also definitiv, die Jeans mal anzuprobieren.

Was wir übrigens auch mal wieder gemerkt haben: Wahrnehmung und Realität können weit auseinanderliegen.

comments powered by Disqus

Lies auch das