Von der Disney-Prinzessin zur Feministin

Sie ist erst 14, aber aufgeklärter als manche 30-Jährige. Wir stellen die Schauspielerin und Aktivistin Rowan Blanchard vor.

Von der Disney-Prinzessin zur Feministin
Bild: Getty Images Rowan Blanchard ist Schauspielerin, Feministin und Vorbild für junge Frauen weltweit – mit 14.
05 Apr '16
zurück +25 -50
05 Apr '16
zurück +25 -50
  1. Sie ist ein erfolgreiches Social-Media-Girl

    Auf Instagram und Twitter meldet sich Rowan oft und mit einer starken Meinung zu Wort. Sie spricht sich für feministische Themen aus, teilt persönliche Erfahrungen, gibt clevere Ratschläge und postet auch einfach mal ein süsses Selfie. 3,5 Millionen Insta-Follower und 374 Tausend Twitter-Abonnenten schauen ihr dabei zu.

  1. Sie schreibt Texte, die viral gehen

    Im Januar hat Rowan ihren Essay "Sorry, Not Sorry" auf Tavi Gevinsons Onlinemagazin "Rookiemag" veröffentlicht. Das Thema: Frauen sollen sich weniger entschuldigen – für Dinge, für die sie sich gar nicht zu entschuldigen brauchen, es aber aus Gewohnheit trotzdem tun. Ein früherer, dreiteiliger Post zum Thema Ungleichheit im Feminismus brachte ihr knapp 100'000 Likes (hier gehts los). Auf Rowans Texte reagieren inzwischen internationale Medien von der "Cosmopolitan" bis zum "New York Magazine."

    Sie schreibt Texte, die viral gehen

    Bild: Instagram rowanblanchard

  1. Sie ist queer

    Bisher war Rowan zwar nur in Jungs verknallt, festlegen will sich trotzdem nicht: "Das Geschlecht spielt keine Rolle, wenn es darum geht, in wen ich mich in der Zukunft verlieben werde," schreibt sie auf Twitter und zeigt sich zeitgeistig: sexuell unbefangen.

  1. Sie gehört zur neuen Garde junger Celeb-Aktivisten

    Das "Interview Magazine" hat in seiner April-Ausgabe unter dem Motto "The New Progressives" sechs junge Aktivisten aufs Cover gesetzt: Amandla Stenberg, Hari Nef, Ethan James, Emmanuel Olunkwa, Tyler Ford – und Rowan Blanchard. Ihre Anliegen: mehr Individualität, Diversität und Body Positivity.

    Sie gehört zur neuen Garde junger Celeb-Aktivisten

    Bild: zvg

  1. Sie gehört zum Disney-Club

    Genau wie Selena Gomez oder Demi Lovato es mal waren. Rowan spielt seit 2014  in der Disney-Serie "Girl Meets World." Sie nutzt ihre frühe Bekanntheit schon heute für ihr Engagement als Feministin. 

    Sie gehört zum Disney-Club

    Bild: Getty Images

  1. Sie hat ihre erste UN-Rede bereits hinter sich

    Neben ihren eigenen Kanälen hat Rowan auch schon ganz offiziell über Feminismus gesprochen: Im Rahmen von Emma Watsons #HeForShe-Kampagne. Damals war Rowan 13. Den Text gibts hier.

comments powered by Disqus

Lies auch das