Iris Apfel macht Fitness-Armbänder hübsch

Die 94-jährige Stil-Ikone zeigt, dass ein smartes Armband nicht unbedingt sperrig und aus Plastik sein muss: Sie präsentiert eine edle Schmucklinie, die viel smarter ist, als sie aussieht.

Von: Karin Zweidler

Iris Apfel macht Fitness-Armbänder hübsch
Bild: Courtesy of Wisewear Der extravaganten Iris Apfel sind die smarten Armbänder alleine fast zu langweilig. Sie empfieht: "Man kann sie ruhig mit anderem Schmuck mixen."
14 Jan '16
zurück +25 -14
14 Jan '16
zurück +25 -14

Schmuck mit Alarm-Funktion? Schrittzähler? Armbänder mit Dehydrations-Anzeige? Klingt erstmal alles nicht nach Dingen, die wir ausserhalb des Fitness-Studios tragen möchten. Smarter Schmuck - das klingt nach Gummi, nach Knallfarben, nach klobig.

Es sei denn, Iris Apfel nimmt sich dieser Sache an. Die mittlerweile 94-jährige Mode-Designerin und Interior-Expertin (wer kann schon von sich behaupten, das Weisse Haus ausgestattet zu haben?) aus New York hat die neuste Kollektion des Smart-Bracelet-Labels Wisewear designt. Das Resultat: Eine Mischung zwischen Smart-Watch und Fitness-Gadget - in edel.

Drei Modelle sind zu haben - jeweils in Palladium (silber) oder 18-Karat-Gold und für knapp 300 Dollar. Alle kommen sie ohne Display aus, sind ziemlich schlank und vor allem unauffällig. Dass sie eingehende Anrufe oder Nachrichten melden können, Schritte oder verbrannte Kalorien zählen, einen sogar erinnern, wenn man wieder mal was trinken sollte oder in Notfällen per Uhr-Klaps individuelle Not-Kontakte benachrichtigen, merkt nur, wer es weiss.

In einem Alter, in dem andere höchstens noch Pullis für die Ur-Enkel stricken, steigt Iris Apfel mal eben noch in die Technik-Branche ein. Und das war erst der Anfang: Die Königin der Accessoires plant jetzt auch smarte Gürtel, Halsketten und Broschen.

  • Bild: Courtesy of Wisewear

    Die Modelle The Kingston, ...

  • Bild: c

    ...The Calder und...

  • Bild: Courtesy of Wisewear

    ...The Duchess gibts jeweils in Gold...

  • Bild: Courtesy of Wisewear

    ...und Palladium.

Lies auch das