Gettyimages  Angeschnitten 523297070
Getty Images

Wenn du beim Brautstrauss-Fangen angefeuert wirst

von Irène Schäppi

18 MAI 2018

Life

Harry und Meghans Feier mag perfekt werden – an den meisten Hochzeiten läuft aber nicht alles rund. Unsere Beauty-Director Irène Schäppi etwa hat eine Brautstrauss-Phobie.


Als Töchter einer Kroatin und eines Schweizers galten meine Schwester und ich unter unseren kroatischen Verwandten oder Bekannten schon immer als Exotinnen. Das hat mit zwei Dingen zu tun: Unserem Modegeschmack, der wohl zu extravagant ist. Und der Entscheidung, glückliche Single-Frauen zu sein. 

Beide Töchter sind Single? O moj bože!


Weshalb meine Schwester und ich die Einladung zur Hochzeit unserer Cousine nur dem Mami zuliebe angenommen haben: Als 20- oder 24-jährige Frau keinen Ehemann zu haben oder ohne Verlobungsring rumzulaufen – o moj bože! – ist in Kroatien ein Sakrileg. Zumindest vor 15 Jahren, als diese Geschichte ihren Lauf nahm.


Die Sache mit dem Brautstrauss


Die Hochzeit war ganz angenehm. Bis es darum ging, den Brautstrauss zu fangen. Unsere Mutter kassierte mitleidige Blicke, weil es ausser meiner Schwester und mir keine anderen Frauen gab, die für eine anstehende Hochzeit in Frage gekommen wären. Alle vergeben, verlobt, verheiratet. Auf die traurigen Details, wie wir zwei in einem Kreis aus grinsenden Leuten standen, die das fliegende Blumengesteck rhythmisch beklatschten, möchte ich an dieser Stelle nicht genauer eingehen. Nur soviel dazu: Meine Schwester und ich haben etwa so darauf reagiert. Und uns gegenseitig versprochen, an unserer eigenen Hochzeit auf die Sache mit dem Brautstrauss-Wurf zu verzichten.


Und ihr so? Welche peinlichen und unangenehmen Dinge habt ihr schon an Hochzeiten erlebt oder wofür habt ihr euch fremdgeschämt?

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend