Warum wir jetzt nach Wald und Erde duften wollen

von Irène Schäppi

24 APR. 2018

Beauty

Nach dem ganzen Oud- und Sandelholz-Craze haben wir wieder Lust auf Parfums mit etwas mehr Bodenhaftung. Dufstoffe wie Moos, Schweizer Arven oder Baumharz sind die neuen Trend-Ingredienzen.

"Erdig-holzige Parfums sind unaufgeregt und geben uns ein Gefühl von Geborgenheit", erklärt Nick Steward, der Gründer des britischen Indie-Duftlabels Gallivant. "Ingredienzen wie Moos, Gräser aber auch Baumharz oder Patschuli wecken in uns Erinnerungen an Pfadi-Abenteuer im Wald und machen Lust, sich einfach mal treiben lassen." Zurück zur Natur lautet also die neue Duft-Devise, die irgendwie auch für unsere Sehnsucht nach mehr Realness steht, anstatt jedem Trend nachzujagen.


Wir haben uns für euch in diesen neuen Duftrend reingeschnuppert und stellen euch hier unsere Lieblinge vor.

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend