Kurze Haare Praktisch

Von wegen kurze Haare sind praktisch

von Irène Schäppi

23 FEBRUAR 2018

Beauty

Beauty-Redaktorin Irène Schäppi hat genug vom morgendlichen Kampf mit ihrem Pixie-Cut.

Für mich gibts in nächster Zeit keine One-Night-Stands mehr. Meinen momentanen Out-of-Bed-Look kann ich niemandem zumuten – am Morgen sehe ich aus, als ob ich in eine Steckdose gelangt hätte.

Schuld daran ist mein (im Alltag sonst elfenhaft wirkender) Pixie Cut. Besonders schlimm daran ist, dass man nichts gegen Steckdosen-Haare tun kann. Geld für Seidenkopfkissen (darin enthaltenes Seidenprotein soll das Zerzausen der Haare verhindern) ausgeben ist also reine Verschwendung. Sagt auch mein Coiffeur. Weshalb Kommentare zu meiner neuen Frisur wie "Gell, kurze Haare sind megapraktisch?" gewaltig nerven. Konnte ich früher meine langen Haare mit etwas Trockenshampoo einsprühen und zu einem lässigen Dutt frisieren, muss ich sie jetzt jeden Tag frisch waschen und mir allerhand Zeug ins kurze Haar schmieren.

Eine Frisur wie ein geplatztes Sofakissen

Natürlich, es gibt grössere Probleme – lustig ist der Steckdosen-Look trotzdem nicht. Immerhin bin ich nicht allein damit: Sie sehe aus wie ein geplatztes Sofakissen, hat eine Frau in einem Forum geschrieben. I feel you! Inzwischen kann auch ich beim morgendlichen Blick in den Spiegel lachen. Einen Pixie Cut lasse ich mir trotzdem nie wieder schneiden.

Wie gehts euch morgens mit euren Haaren? Stehen sie auch unzähmbar in alle Richtungen ab oder habt ihr längst eine Lösung gegen das Steckdosen-Haar-Phänomen gefunden? Lasst es uns wissen!

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend