Istock 546421666
iStock

So machst du dein Velo ready für den Frühling

von Sonja Siegenthaler

14 APRIL 2018

Life

Endlich Velo-Wetter! Vor der ersten Fahrt machst du am besten einen General-Check. Was dabei zu beachten ist, verrät euch Veloprofi Aaron von Velohenderson in Zürich.

  • Reifen 
    "Überprüfe zuallererst den Reifendruck. Während der ungenutzten Zeit verlieren die Reifen Luft und sollten vor der ersten Fahrt dringend neu gepumpt werden. Ansonsten könnten sie beschädigt werden und du müsstest dir neue besorgen."
  • Testfahrt
     
    "Danach solltest du während einer kurzen Testfahrt Funktionen wie die Bremsleistung, Schaltung und Antriebsfunktionen (Kassette, Kette und Kurbelgarnitur) überprüfen. Teste ausserdem, ob das Lenkrad gerade ist, dein Licht noch funktioniert und der Sattel auf der richtigen Höhe eingestellt ist. Er sollte so hoch sein, dass deine Beine beim Strampeln nie ganz durchgestreckt sind."
  • Putzen 
    "Falls dein Velo richtig stark verstaubt oder schmutzig ist, kannst du es in einem ersten Schritt mit einem Schlauch oder einer Giesskanne grosszügig abspülen. Damit sich danach kein Rost bilden kann, sollte es augenblicklich getrocknet werden. Bei leichter Verschmutzung sollte ein Fahrradreiniger ausreichen, um dein Velo blitzblank abzureiben. Verunreinigungen an den Ketten lassen sich leicht mit einem Kettenreiniger entfernen."
  • Service
    "Falls du dein Velo vor der ersten Fahrt trotzdem von einem Spezialisten überprüfen lassen willst: Ein General-Service kostet in der Regel zwischen 70 und 130 Franken, je nach Zeitaufwand. Bei abgenutzten Bremsbelägen, einer rostigen Kette, spröden oder undichten Schläuchen musst du dein Fahrrad unbedingt in den Velo-Service bringen, um Unfälle zu vermeiden."
  • Oder doch neu kaufen? 
    Wenn du auf der Suche nach einem neuen Velo bist und dein Portemonnaie momentan eine schlanke Phase durchmacht, findest du auf Velobörsen Modelle zu günstigen Preisen. Hier findest du Börsen in deiner Nähe. Bevor du jedoch dein Traumvelo kaufst, solltest du eine Testfahrt machen und dich auf die oben erwähnten Faktoren achten (Reifen, Bremsklotz, Schaltung und Antriebsfunktionen).


    Viel Spass beim Strampeln!

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend