Aufmacher Getty Images
Getty Images

Habt ihr euch beim Frauenarzt schon mal belästigt gefühlt?

von Stephanie Vinzens

24 MAI 2018

Life

Ein Skandal um einen Schul-Gynäkologen erschüttert gerade die USA. Wir würden gern wissen, ob auch ihr während einer Untersuchung Unangebrachtes erlebt habt.

George Tyndall, ehemaliger Frauenarzt an der University of Southern California, soll über 30 Jahre hinweg junge Patientinnen sexuell missbraucht und belästigt haben. 

Laut der Sammelklage hat der 71-jährige Gynäkologe Fotos des Intimbereichs von hunderten seiner Patientinnen gemacht und diese aufgefordert, sich komplett nackt auszuziehen. Eine Betroffene schildert, wie Tyndall mit den Fingern in sie eindrang unter dem Vorwand, er wolle ihre Muskeln für die Vaginaluntersuchung auflockern. Jungen Frauen mit intaktem Jungfernhäutchen soll er gesagt haben: "Keine Sorge, dein Freund wird es lieben."

Beim Frauenarzt sind wir besonders angreifbar

Tyndall nutzte aus, dass viele der jungen Frauen noch nie zuvor beim Gynäkologen waren. So fühlten sie sich zwar übergriffig behandelt, wussten aber nicht, ob seine Praktiken zu einer normalen Untersuchung dazu gehörten. 

Solche Geschichten schockieren. Gerade beim Frauenarzt sind wir Frauen besonders angreifbar – immerhin liegt man für die Untersuchung untenrum nackt und mit gespreizten Beinen da. 

Wie ist das bei euch? Hattet ihr selbst oder jemand aus eurem Umfeld schon mal eine Untersuchung beim Gynäkologen, bei der es nicht mit rechten Dingen zu und herging? Gab es unangemessene Berührungen oder Bemerkungen? Wir freuen uns über eure offenen Kommentare.

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend