Um diese Coffee-to-go-Becher werden dich alle beneiden

von Stephanie Vinzens

28 MAI 2018

Life

Auch wir starten am liebsten mit einem Kafi zum Mitnehmen in den Tag – dank diesen Cups superstylisch und ökologisch korrekt.

Der Coffee-To-go gehört bekanntlich bei vielen Leuten zur Alltagsroutine – und das entwickelt sich zu einem ersten Umweltproblem. Ein Blick auf aktuelle Zahlen verrät extreme Ausmasse: In Deutschland werden pro Stunde durchschnittlich etwa 320'000 Einwegbecher verbraucht – die Briten schaffen es auf 290'000. Abfallberge und Littering sind die Folgen. 

Recycling? Schwierig

Doch nicht nur die Entsorgung, auch die Herstellung der Pappbecher ist aufgrund des CO2-Ausstosses und dem Verschleiss an Bäumen problematisch. Zudem sind Wegwerf-Cups anders als viele annehmen nur schwer recyclebar: Um den Karton wasserdicht zu machen, wird die Innenseite mit einer Plastikschicht überzogen.

Was wir dagegen tun können? Wiederverwendbare Becher und Flaschen verwenden – ganz einfach. Und das sollte uns angesichts der vielen schicken Modelle, die es inzwischen gibt, leicht fallen. Zusätzlicher Bonus: Viele Cafés geben Rabatt, wenn man einen eigenen, umweltfreundlichen Becher mitbringt.









Tags:

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend