Aufmacher 1 Credit Istock
iStock

Die Dos & Don'ts beim rückläufigen Saturn

von Irène Schäppi

17 APRIL 2018

Health

Gerade hat uns noch der rückläufige Merkur gestresst, morgen ist mit dem Saturn schon der nächste Planet dran. Zwar ist diese Planetenkonstellation weniger mühsam, es gibt aber doch das ein oder andere zu beachten.

Auf Social Media gibts zum Hashtag #mercuryretrograde über 140'000 Posts. Natürlich, denn Taylor Swift meinte in den "MTV News", es sei besser, dem rückläufigen Merkur die Schuld für Missgeschicke wie verspätete Züge oder falsch versendete Mails zu geben. Weshalb die News von einem weiteren rückläufigen Planeten – ab morgen ist Saturn für die nächsten viereinhalb Monate dran – manche etwas stresst.

Irène Schäppi

Ein rückläufiger Saturn kann auch eine Chance sein.

Denn obwohl ein rückläufiger Saturn sich weniger nervig anfühlen sollte, gelten rückläufige Planeten oft als eine Challenge, weil hier persönliche, alte Horror-Stories nochmals an die Oberfläche schwappen können oder wir uns konstant selbst hinterfragen. Weil der Saturn aber vor allem für das Bedürfnis nach Ordnung steht, kann diese bis zum September dauernde Planeten-Konstellation auch eine Chance sein. Klingt cheesy? Macht euch hoffentlich aber auch etwas Mut. Hier unsere Dos & Don'ts für die kommende Zeit.

Do
  • Macht euch klar, wo ihr jetzt in eurem Leben steht. Ihr könnt die nächsten Monate vor allem Fragen wie "Was will ich?" oder "Wohin will ich?" klären.
  • Seid nicht so streng oder zu selbstkritisch mit euch selbst. Besser: Fragt euch, welche Eigenschaften oder Muster euch eher behindern als voranbringen und verabschiedet euch davon.
  • Lernt, Nein zu sagen.
  • Wenn eine Beziehung – egal obs hier um den Freund oder die BFF geht – nicht gut tut, ist auch hier Tschüss-sagen angesagt. Das tut zwar weh, ist aber längerfristig besser.
  • Nehmt nicht alles so persönlich. Auch wenn wir uns verletzlicher als sonst fühlen, entstehen dann nur unnötige Streitereien.


Don't
  • Spontan und unüberlegt ein neues Projekt starten, macht jetzt keinen Sinn.
  • Mit unnötigen Risiken, wie euren Job einfach ins Blaue hinaus zu kündigen, schadet ihr euch in dieser Zeit nur selbst. Denn diese Planeten-Konstellation ist für finanzielle Angelegenheiten nicht besonders geeignet.
  • Auch wenn ein rückläufiger Saturn rebellisch machen kann: Verzichtet auf unnötiges Drama, wie eurem Vorgesetzten eine Szene mit anschliessendem Mic-Drop zu liefern.
  • Vermeidet es, zu lästern. Nicht umsonst wird Saturn von Astrologen gern auch "Lord of Karma" genannt, weshalb gilt: Was du aussendest, kehrt zu dir zurück.
  • Betrachte deine Beziehung nicht als selbstverständlich. Ein rückläufiger Saturn lässt uns vieles hinterfragen. Manches berechtigt, anderes betrifft mehr die Drama Queen in uns. Besser: Gebt euch gegenseitig genug Raum und unterstützt euch.

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend