Ariana Grande
Dukas

6 Anzeichen dafür, dass dir deine Beziehung nicht gut tut

von Gina Buhl

25 MAI 2018

Life

Sängerin Ariana Grande hat sich von Freund Mac Miller getrennt, weil die Beziehung Gift für sie gewesen sei. Ob auch du womöglich in einer toxischen Beziehung steckst, zeigt dir unsere Liste.

Vor zwei Wochen hat Ariana Grande mit Rapper Mac Miller schlussgemacht. Auf Twitter wirft ihr nun ein User vor, sie wisse nicht zu schätzen, dass Mac ihr auf dem Album "Devine Feminine" das Herz ausschütte. Und sowieso: Mac habe sich wegen Ariana betrunken und dann frustriert sein Auto geschrottet.

Das liess die Sängerin nicht auf sich sitzen: In ihrer Antwort kontert sie mit handfesten Argumenten, warum ihre Ex-Beziehung giftig – und letztendlich zum Scheitern verurteilt war.

Ob auch du in einer Beziehung feststeckst, die dir nicht gut tut, merkst du an folgenden Anzeichen:

  • Du wirst kontrolliert
    Sätze wie "Wo warst du?", "Wohin gehst du?", "Schaust du die grad an?", "Was hast du da an deinem Handy gemacht?" kommen dir bekannt vor? Dann solltest du überlegen, ob die Eifersucht deines Partners wirklich ein Anzeichen seiner Zuneigung für dich ist – oder ob du vielleicht mit einem besitzergreifenden Kontrollfreak zusammen bist, der dich als sein Eigentum betrachtet. Wenn du dich nicht mehr so frei bewegen kannst, wie du es eigentlich willst: nichts wie weg!
  • Du gibst alles – er nichts
    Du verbringst 365 Tage im Jahr damit sicherzugehen, dass dein Partner sich verstanden, supportet und wertgeschätzt fühlt – aber er lässt dich allein, wenns dir mies geht? Das ist scheisse. In einer Beziehung sollten beide etwas beisteuern – es heisst nicht umsonst Partnerschaft.
  • Gut ist nicht gut genug
    Egal, was du tust: Es reicht nicht, um ihn oder sie zufriedenzustellen. Ständig wirst du angemotzt und schaust in das Gesicht deines eingeschnappten weil (aus nicht nachvollziehbaren Gründen) enttäuschten Gegenübers. Du weisst nicht wie, aber dein Partner schafft es, deinen Selbstwert gegen Null zu treiben bis du denkst, du seist schuld an seinem Unglück – und nicht, wie in Wirklichkeit, sein mickriges Ego.
  • Er öffnet sich nicht
    Ehrlich über seine Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche zu sprechen, ist das Fundament jeder gut funktionierenden Beziehung. Wer ständig nur aneinander vorbeiredet und Fragen, die sein Innenleben angehen, ausweicht, ist höchstwahrscheinlich nicht reif genug für eine gemeinsame Zukunft.
  • Du wirst kleingehalten
    Dein Partner plant, wohin der Wochenendtrip geht, bei Diskussionen unterbricht er dich ständig, weil er deine Argumente lächerlich findet und beim Dinner mit Freunden lässt er raushängen, wie ungeschickt du dich beim Kochen anstellst? Er hält dich klein und hat dich in der Hand. Hau ab, bevor du dich wie ein unfähiger und ferngesteuerter Roboter fühlst.
  • Er ist scheisse zu denen, die dir wichtig sind
    Weil er deine Freunde für oberflächliche Leute hält und deine Eltern für engstirnige Spiesser, lässt dein Partner dich bei gemeinsamen Anlässen im Stich. Trefft ihr euch doch mal, sitzt er gelangweilt in der Ecke oder lässt abschätzige Kommentare fallen. Du musst dir im Gegenzug die wildesten Ausreden für sein Fehlen einfallen lassen oder dich im Nachhinein für sein Verhalten entschuldigen. Das ist nicht nur ziemlich arschig von ihm, sondern auch zermürbend für dich.

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend