Gettyimages 200283691 004 3F45Cd50

6 Mitbewohner, die wir niemandem wünschen

von Gina Buhl

20 SEPTEMBER 2016

Food & Home

Gammler, Hardcore-Aktivistin, Excel-Fanatiker: Diese Mitbewohner machen uns das WG-Leben zur Hölle.

  • Die Kühlschrank-Politesse
    Ihr Territorium: Der Kühlschrank. Ihre Waffen: Post-it-Zettel und Stift. Ihre Aufgabe: Ordnung in ihr Einsatzgebiet bringen. Die Kühlschrank-Politesse hinterlässt dir täglich Botschaften auf Joghurtbechern ("Läuft bald aaaaab"), Milchtüten ("Bitte diesmal nicht in den Restmüll schmeissen!") und Saftflaschen ("Hab mir auch ein Glas gegönnt. Hugs.") und sorgt so für erhöhtes Aggressionspotenzial bei jedem Abstecher in die Küche.
  • Die Hardcore-Aktivistin
    Montags: Sitzstreik für den Erhalt der Soja-Plantage in Südamerika, Dienstags: Mandala-Kurs mit Joachim, Mittwochs: Demonstrieren gegen das Schmelzen der Polkappen und den Einsatz von Nuklearwaffen. Die Aktivistin ist vorbildlich engagiert – was grundsätzlich wunderbar ist. Dein Zimmer wird von ihr allerdings als Abstellkammer für Demo-Banner, Zucht-Plantage für Kaffeebohnen und Aktivisten-Konferenzraum missbraucht.
  • Der Kleptomane
    Egal ob Zahnbürste, Bratpfanne oder Handtuch: Was deins ist, ist auch seins – und das bleibt es auch. Der Kleptomane hortet dein Eigentum unter seinem Bett – was auch der Grund für das zwanghafte Abschliessen seiner Zimmertür, und den cholerischen Anfall ist, den er bekommt wenn du ungefragt eintrittst (um dir deine Kaffeemaschine zurückzuholen).
  • Das Phantom
    Wenn sein Name nicht auf dem Klingelschild stehen würde, hättest du wahrscheinlich schon längst vergessen, dass ihr beide eine Wohnung teilt. Das Phantom ist nie zu Hause. Was er so macht, hat er dir nie erzählt - aufgrund seiner Anschleich-Skills würdest du eine Laufbahn beim Geheimdienst aber nicht ausschliessen. Auch wenn er ziemlich creepy ist: Freu dich – mit ihm als Mitbewohner hast die Wohnung quasi für dich allein.
  • Der Gammler
    Neben den Dingen die er auf dem Tisch, im Spülbecken und dem Kühlschrank vergammeln lässt, gammelt der Gammler am liebsten selbst vor sich hin. Vorzugsweise blockiert er dafür tagelang die Couch, wo du – nachdem er sich in sein Zimmer verzogen hat – abwechslungsweise seine getragenen Shirts, die Reste der Pizza oder benutzte Taschentücher findest.
  • Die Excel-Fanatikerin
    Putzen, Einkaufen, Aufräumen, Atmen: Bei der Excel-Fanatikerin läuft absolut gar nichts ohne Plan. Nur so behält sie den Überblick, nur so kann sie sicher sein, dass alles zu ihrer vollsten Zufriedenheit abläuft.Was du von ihrem (latent zwanghaften) Verhalten hältst? Dafür hat sie leider keine Spalte in ihrer Tabelle festgelegt.

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend