P642M881739 428Abd93

5 Gründe, warum deine Brüste jucken

von Gina Buhl

3 MÄRZ 2018

Health

Es zwickt, kratzt und nervt: Wenn sich unsere Boobs unangenehm bemerkbar machen, kann Folgendes dahinter stecken.

Girls, ihr kennts auch, oder? Ihr sitzt nichtsahnend da und plötzlich fangen eure Brüste an zu jucken. Manchmal nur an einer kleinen Stelle, manchmal irgendwie überall, manchmal nur kurz, manchmal ziemlich lange. Unangenehm. Abgesehen von kratzen (was abhängig von eurem Standort während einer Juck-Attacke nicht immer easy ist) bleibt einem da nichts anderes übrig, als das nervige Gefühl zu ertragen.

Aber woran kanns liegen wenn die Boobs jucken? Wir haben uns mal schlau gemacht und die häufigsten Ursachen für euch zusammengetragen.

  • Das Material deines BHs ist schuld
    Wer oder was hängt die ganze Zeit mit unseren Brüsten ab? Genau, der BH. Es lohnt sich also, ein Augenmerk auf das Material zu legen, mit dem wir unsere Boobs einpacken. Besonders synthetische Stoffe wie Polyester können die empfindliche Haut an diesen Stellen nämlich reizen. Falls also vor kurzem ein neuer BH in deiner Einkaufstasche gelandet ist und es beim Tragen auf einmal ziemlich unangenehm geworden ist, check doch mal, obs bei einem BH aus hautschonenderem Material wie Baumwolle auch passiert.
  • Du hast es mit dem Waschen nicht so genau genommen
    Getragene Slips wirfst du selbstverständlich jeden Tag in die Wäsche, bei BHs sieht dein Wasch-Verhalten aber anders aus? Nicht gut. Die Bakterien, die sich durch das Schwitzen in dieser Region bilden, können für Irritationen sorgen. Deshalb solltest du deinen BH mindestens einmal in der Woche bei hohen Temperaturen – auch hier kommts auf das Material an – waschen. Sport-BHs, die Feuchtigkeit absorbieren, bilden den perfekten Nährboden für Bakterien und gehören sogar nach einmaligem Tragen in die Wäsche.
  • Du verträgst deine Pflege-Produkte nicht
    Auch wenn du das gleiche Produkt über Jahre hinweg ohne Probleme benutzt hast, kann es sein, dass du irgendwann eine Unverträglichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe entwickelst. Wenn du also feststellst, dass deine Haut an den Brüsten häufig nach dem Duschen spannt oder juckt oder du trockene Stellen entdeckst, versuchs doch mal mit einem pH-neutralen Duschgel oder einer Lotion für empfindliche Haut. Sollte das nichts bringen: ab zum Dermatologen!
  • Deine Hormone spielen verrückt
    Kleiner Flashback in den Bio-Unterricht: Die Brustdrüse ist eine Hautdrüse, die sich unter dem Einfluss von Sexualhormonen in der Pubertät zur weiblichen Brust ausbildet – und reagiert auf Phasen, in denen deine Hormone Achterbahn fahren. Vor der Mens, in der Schwangerschaft oder der Stillzeit kann es deshalb vermehrt zu juckenden Brüsten kommen.
  • Es steckt eine Infektion dahinter
    Hautpilze verursachen Juckreiz und trockene Stellen in licht- und luftarmen Körperregionen, etwa zwischen Zehen und Fingern, in den Achselhöhlen – und eben auch an unseren Brüsten. Auch Ekzeme können hinter dem juckenden Gefühl stecken. Falls du also die oben genannten Punkte schon ausschliessen konntest und es weiterhin zwickt, solltest du das Ganze mal von einem Hautarzt begutachten lassen.

Noch mehr von uns

Was hältst du von diesem Artikel?

  • :(
  • love it no Data :(
  • haha no Data :(
  • wow no Data :(
  • traurig no Data :(
  • wütend no Data :(
  • love it
  • haha
  • wow
  • traurig
  • wütend